Christliche Musik | Immer in Deiner Begleitung

3237 Aufrufe 311

Christliche Musik | Immer in Deiner Begleitung

I
Ich treibe und wandere durch die Welt,
fühle mich verloren und hilflos, tief drin.
Erwacht durch Deine zärtlichen Worte,
Ich sehe die Erscheinung des Lichts.
Ich akzeptiere das Urteil Deiner Worte.
Ich sehe, ich bin zutiefst verdorben.
Wenn ich über mich selbst nachdenke,
finde ich die gleiche Natur in mir.
In Deiner Begleitung,
gibt es keine Angst vor Schädigung durch Satan,
oder der Einsamkeit der Nacht.
In Deiner Begleitung fürchte ich keine Gefahr,
oder Nöte von der Reise.
Nach schroffen Straßen voller Unruhe,
heiße ich das schöne Morgen willkommen.
II
Ich falle tief in Reue, dankbar,
dass ich gerettet worden bin.
Die große Barmherzigkeit, die Du gezeigt hast,
erlaubt mir, meinen Weg zu geh’n.
Wenn ich fern bin, ruft mich Dein Wort.
Du beschützt mich vor Schaden, ich bin sicher.
Ich rebelliere und Du versteckst Dich.
Dann falle ich in tiefen Schmerz.
III
Wenn ich zurückkehre, zeigst Du Gnade,
Du lächelst und hältst mich fest.
Wenn Satan geißelt und verwundet,
heilt Deine Wärme, tröstet mich.
Wenn ich in die Hand des Teufels falle,
teilst Du meine Not und Schmerz.
Ich glaube daran, die Morgendämmerung wird kommen,
blau wird der Himmel wieder sein.
In Deiner Begleitung,
gibt es keine Angst vor Schädigung durch Satan,
oder der Einsamkeit der Nacht.
In Deiner Begleitung fürchte ich keine Gefahr,
oder Nöte von der Reise.
Nach schroffen Straßen voller Unruhe,
heiße ich das schöne Morgen willkommen.
IV
Deine Worte sind mein Leben, mein Herr.
Ich genieße Deine Worte jeden Tag.
Wenn Satan mich umgibt,
geben mir Deine Worte Weisheit und Kraft.
Wenn ich leide oder versage,
führen mich Deine Worte durch die schwere Zeit.
Wenn ich niedergeschlagen oder schwach bin,
erhalten und versorgen mich deine Worte.
V
Wenn ich Prüfungen begegne,
helfen mir Deine Worte zu bezeugen.
Ich lebe und rede mit Dir,
überhaupt keine Distanz zwischen uns.
In Deiner Begleitung,
gibt es keine Angst vor Schädigung durch Satan,
oder der Einsamkeit der Nacht.
In Deiner Begleitung fürchte ich keine Gefahr,
oder Nöte von der Reise.
Nach schroffen Straßen voller Unruhe,
heiße ich das schöne Morgen willkommen,
das schöne Morgen willkommen.
aus „Folge dem Lamm und singe neue Lieder“

Mehr sehen Weniger

Die Website "die Bibel studieren" bietet Online-Bibel, tägliche Andacht, christliche Predigten, christliche Lieder und andere Inhalte, um Ihr Glaubensleben zu bereichern und Sie Gott näher zu bringen. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen