Was ist in deinem Herzen wichtiger, Gott oder der Tempel ?

Die Bibel berichtet: „Ich sage aber euch, daß hier der ist, der auch größer ist denn der Tempel. Wenn ihr aber wüßtet, was das sei: ‚Ich habe Wohlgefallen an der Barmherzigkeit und nicht am Opfer,‘ hättet ihr die Unschuldigen nicht verdammt. Des Menschen Sohn ist ein HERR auch über den Sabbat.“(Matthäus 12,6-8) Als ich neu zum Glauben kam, las ich diese Verse. Und ich verstand es so: Jesus wollte die Leute erinnern, die noch unter dem Gesetz lebten, dass er größer sei, als der Tempel und deshalb auch Herr über den Tempel sei. Deshalb konnte er auch am Sabbat kranke Menschen heilen, und er verurteilte seine Jünger nicht, die am Sabbat Getreide sammelten und aßen. Gestern habe ich diese Verse wieder gelesen. Die Tatsache, dass Jesus am Sabbat gearbeitet hat , will er ein Zeichen geben, dass er etwas Neues außerhalb des Tempels getan hat, und er will damit den Menschen zeigen, dass er außerhalb des Tempels neue Arbeit geleistet hatte und dass jeder aus dem Tempel gehen sollte, um sein neues Werk zu akzeptieren.

am SabbatWährend dieser Zeit sahen die Pharisäer, die sich sklavisch an die Gesetze und Regeln hielten, der Tempel ist größer als Gott. Offensichtlich dienten sie Gott im Tempel und erklärten den Menschen die Gesetze, aber sie sprachen nur über einige Buchstaben, Regeln und Einschränkungen. Sie selbst haben sich nie an das Gesetz gehalten. Schlimmer noch, sie verzichteten auf Gottes Gesetz, töteten Propheten und verschlangen Häuser von Witwen. Daher hatten sie in den Augen Gottes nichts mit seinem Willen und seinen Anforderungen zu tun; ihr Dienst ging nur durch den Prozess des Opferns und war Götzenanbetung. Sie hatten keinen Platz für Gott in ihren Herzen, denn sie schätzten den Tempel, ihren Status und ihren Lebensunterhalt mehr als Gott und die Wahrheit, die er ausdrückte. Als Folge davon, obwohl er die Predigt des Herrn Jesus gehört hatte, verschiedene Zeichen und Wunder gesehen hatte, die er offenbarte, und seine Macht und Autorität und wunderbaren Taten wahrnahm, hatten sie überhaupt nicht das Herz, die Wahrheit zu suchen oder nach einem Weg mit Gott vereinbar zu suchen. Außerdem beurteilten sie den Herrn Jesus und sagten, dass Er nur ein gewöhnlicher Mensch sei, verurteilten Ihn und lästerten, dass Er durch den Fürsten der Teufel Dämonen austrieb. Sie schlossen sich sogar der römischen Regierung an, um den Herrn Jesus zu kreuzigen. Letztendlich wurden sie der gerechten Strafe und dem Fluch Gottes unterworfen und in der Hölle zerstört, weil sie seine Disposition verletzten.

Dann wenden wir uns an die Anhänger des Judentums, die von den Pharisäern getäuscht wurden. Auch sie sahen den „Tempel“ größer als Gott. Zum Beispiel betrachteten sie diese Hohenpriester, Schriftgelehrten und Pharisäer sind größer als Gott. Also, wenn sie von den Hohenpriestern getäuscht und aufgehetzt wurden, verloren sie die Vernunft und den Grund, den ein Gläubiger an Gott haben sollte. Sie versäumten nicht nur, auf der Seite des Herrn zu stehen, sondern folgten blindlings den Hohenpriestern und brüllten hinaus, um den Herrn Jesus ans Kreuz festzunageln. Sie fehlten die Erkenntnis über die Heuchelei der Hohenpriester, Schriftgelehrten und Pharisäer, und sie wussten nicht, dass diese Menschen, die Gott dienten, ihren eigenen Status und die Worte der Bibel größer als der Herr sahen. Diese sogenannten „Diener Gottes“, die „den wahren Weg verteidigen“ als Tarnung, fabrizierten verschiedene Gerüchte und machten sich Lügen, um die Menschen zu täuschen. Sie kontrollierten das Volk fest in ihren Händen, störten und zerstörten Gottes Werk und wetteiferten mit Gott um die Menschen. Deshalb sind Juden, die ihnen folgten ebenfalls umgekommen und zerstört worden.

Also, welche Art von Menschen sind diejenigen, die Gott als großartig ehren? Da dachte ich an Hiob. Als alle seine Kinder starben und alle seine Besitztümer von ihm genommen wurden, so betrübt wie er war, sündigte er nicht mit seinen Lippen gegen Gott, sondern pries seinen Namen. Hiob sagte: „Der HERR hat’s gegeben, der HERR hat’s genommen; der Name des HERRN sei gelobt.“(Hiob 1,21) Hiob hatte in seinem Herzen einen Platz für Gott. Für Hiob konnten seine Schafe und Rinder, sein Reichtum und seine Kinder nicht mit Gott verglichen werden, weil Gott der Einzige in seinem Herzen war. Hiob konnte Gott so groß in seinem Herzen ehren, dass er von Gott mehr Segen erhielt, nachdem er die Prüfungen bestanden hatte. Peter war ein anderes Beispiel. Als er dem Herrn Jesus folgte, gehorchte er sorgfältig seiner Stimme und handelte in Übereinstimmung mit dem, was er verlangte. Zu einem kritischen Zeitpunkt, als die Soldaten versuchten, den Herrn Jesus zu ergreifen, eilte Petrus zu ihm und schnitt einem Soldaten das Ohr ab, wobei er sein eigenes Leben missachtete, um den Herrn Jesus zu beschützen. Ich sah, dass Petrus den Herrn mehr liebte als sich selbst, was gewöhnliche Menschen nicht erreichen können. Petrus Taten erlangten die Zustimmung des Herrn. Deshalb gab der Herr Jesus Petrus die Schlüssel zum Himmelreich und vertraute ihm die schwere Verantwortung an, die Kirchen zu leiten.

Als ich darüber nachdachte, betete ich zu Gott und dachte: Was ist größer in meinem Herzen, der Tempel oder Gott? Die Tatsache, dass die Pharisäer Gott widerstanden, gab mir eine Warnung. Das heißt, wenn ich an Gott glaube, aber in meinem Herzen, ehre ich ihn nicht so sehr und weiß nicht, gehorche oder verehre Christus inkarniert, dann wird alles, was ich getan habe, vergebens in Seinen Augen sein, egal wie ich glaube an Ihn, folge Ihm und opfere und verbringe für Ihn. Ich sollte Hiob und Petrus nacheifern: Egal in welchen Prüfungen ich stehe, ich werde an Gottes Herrschaft glauben und wahren Glauben an Ihn haben; Egal wie Gottes Werk und Wort meinen Vorstellungen und Imaginationen nicht entsprechen, ich werde mich zur Seite stellen, um Ihm zu gehorchen. Nur auf diese Weise kann ich jemand werden, der Gott aufrichtig folgt und ihn als groß in seinem Herzen ehrt. Brüder und Schwestern, lasst uns Gott in allem so sehr in unseren Herzen ehren. Dann werden Gottes Segen und Gnade sicherlich mit uns sein!

Willkommen auf der Seite „DIE BIBEL STUDIEREN“, die viele Inhalte enthält, wie die tägliche Bibellese, christliche Predigten, geistliche Andacht der Christen und eine Vielzahl kostenlose christliche Filme. Wenn Sie Schwierigkeiten in Ihrem Glauben haben oder irgendwelche Ideen zu diesem Artikel haben, teilen Sie uns diese bitte mit. Sie können uns über die [Online] Chatfunktion in der unteren rechten Ecke des Bildschirms kontaktieren, und wir freuen uns auf Sie und kommunizieren mit Ihnen.

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen
Kostenlose App für iPhone und Android

Kommentar verfassen