Sind wir kluge oder törichte Jungfrauen?

Der Herr Jesus sagte, „Dann werden zwei auf dem Felde sein; einer wird angenommen, und der andere wird verlassen werden. Zwei werden mahlen auf der Mühle; eine wird angenommen, und die andere wird verlassen werden. Darum wachet, denn ihr wisset nicht, welche Stunde euer HERR kommen wird“ (Matthäus 24,40-42). In der Vergangenheit, jedes Mal, wenn ich diese Verse las, dachte ich: Wann werden diese Verse erfüllt sein? Wann genau wird der Herr zurückkommen? Wer wird mitgenommen? Wer wird übrig bleiben? Werde ich diejenige sein, die übrig bleibt? Je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr hatte ich Angst und Sorge. Aus Angst und Sorge wagte ich es nicht, einen Gottesdienst zu verpassen….

Damals, in der Gemeinde, versammelte ich mich mit Brüdern und Schwestern und genoss die Gegenwart und das Werk des Herrn. Unsere Treffen waren immer voller Freude und Lachen. Außerdem habe ich den Herrn zusammen mit meinen Mitarbeitern koordiniert und dem Herrn gedient, indem ich durch die Kirchen geschwirrt bin. Wir studierten auch die Bibel in der warmen Umarmung des Herrn und sehnten uns verzweifelt danach, dass sich die Verheißung des Herrn erfüllt, dass Er zurückkehren wird, um uns in das Königreich des Himmels zu entrücken und alle unsere Brüder und Schwestern an dem von Ihm vorbereiteten Fest teilnehmen zu lassen. Was das Wort betrifft, so sagte der Herr „einer wird angenommen, und der andere wird verlassen werden.“ Jeder Bruder und jede Schwester in unserer Gemeinde war oft wachsam und hatte auch Angst, verlassen zu werden. Unerwartet, um 1998, gab es überall viele Brüder und Schwestern, die bezeugten, dass der Östliche Blitz das zweite Kommen des Herrn Jesus ist. Einige gute Leute in unserer Kirche wurden von dem Östlichen Blitz „gestohlen”. Dann begannen die Ältesten und Pastoren, die Kirche abzuschotten, und riefen die Brüder und Schwestern auf, sich der äußeren „Invasion” zu widersetzen.

Sind wir kluge oder törichte Jungfrauen?

Eines Tages bezeugte mir ein Bekannter das Werk des Allmächtigen Gottes in den letzten Tagen und gab mir ein Buch mit den Worten des Allmächtigen Gottes namens Das Wort erscheint im Fleisch. Sie sagte, dass der Allmächtige Gott der zurückgegebene Herr Jesus ist und neue Worte im Fleisch ausdrückt. Nachdem ich das gehört hatte, war ich sehr glücklich. Dann öffnete ich schnell das Buch Das Wort erscheint im Fleisch und sah den Allmächtigen Gott sagen: „Die Erscheinung Gottes ist bereits in allen Kirchen aufgetreten. Es ist der Geist, der spricht, Er ist ein rasendes Feuer, Er bringt Majestät mit sich und Er richtet. Er ist der Menschensohn, bekleidet mit einem Gewand bis zu den Füßen und gegürtet um die Brust mit einem goldenen Gürtel. Sein Haupt aber und Sein Haar sind weiß wie weiße Wolle und Seine Augen wie eine Feuerflamme und Seine Füße gleichwie Messing, das im Ofen glüht, und Seine Stimme wie großes Wasserrauschen. In Seiner rechten Hand hat Er sieben Sterne, ein scharfes zweischneidiges Schwert ist in Seinem Mund und Sein Angesicht leuchtet wie die helle Sonne! …Allmächtiger Gott! Sein herrlicher Leib erscheint öffentlich, der heilige geistliche Leib erhebt sich und Er ist ganz und gar Gott Selbst! Die Welt und das Fleisch werden beide verändert und Seine Verklärung auf dem Berg ist die Person Gottes. Er trägt die goldene Krone auf Seinem Haupt, Sein Gewand ist reinweiß, über Seiner Brust ist ein goldener Gurt und alle Dinge der Welt sind Sein Fußschemel. Seine Augen sind wie eine Feuerflamme, das zweischneidige Schwert ist in Seinem Mund und Er hält die sieben Sterne in Seiner rechten Hand. Der Weg ins Königreich ist grenzenlos hell und Seine Herrlichkeit erhebt sich und scheint; die Berge sind voller Freude und die Wasser lachen, die Sonne, der Mond und die Sterne drehen sich alle in ihrer geordneten Bahn und begrüßen den einzigartigen, wahren Gott, dessen siegreiche Wiederkunft die Erfüllung Seines sechstausendjährigen Führungsplans verkündet! Alle springen und tanzen vor Freude! Jubelt! Der allmächtige Gott sitzt auf Seinem herrlichen Thron! Singt! Das siegreiche Banner des Allmächtigen ist hoch auf dem erhabenen, herrlichen Berg Zion gehisst! Alle Nationen jubeln, alle Völker singen, der Berg Zion lacht vor Freude, die Herrlichkeit Gottes ist gekommen!“ Als ich die Worte des Allmächtigen Gottes las, fühlte ich, dass diese Worte von großer Autorität und Kraft sind, die niemand ausdrücken kann. Ich konnte nicht umhin, an die Prophezeiung im Buch der Offenbarung zu denken: „Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt“ (Offenbarung 2,7). Richtig! Die Worte des Allmächtigen Gottes sind die Äußerungen des Heiligen Geistes und die Erscheinung Gottes. Der Allmächtige Gott spricht zu den Kirchen! Ich war so glücklich und aufgeregt, dass ich meinen Brüdern und Schwestern sofort die gute Nachricht überbrachte, damit auch sie der Wiederkunft des Herrn begegnen konnten. Entgegen allen Erwartungen wurde ich mit ihren kalten Worten empfangen. Die Mitarbeiter sagten, dass ich gegen die Kirche rebelliert habe, den Herrn verraten habe, den falschen Weg gegangen bin und von Eastern Lightning „gestohlen” wurde. …Danach war das Tor meiner Kirche für mich fest verschlossen. In diesem Moment vergieße ich unaufhörlich bittersüße Tränen. Zu meiner großen Freude begegnete ich der Erscheinung des Herrn, die mich mit Begeisterung überwältigte. In der Zwischenzeit war ich sehr traurig, denn angesichts der Rückkehr des Herrn haben meine Brüder und Schwestern nicht gesucht oder nachgeforscht. War ihr Handeln nicht wie das der törichten Jungfrauen?

Vor Schmerzen öffnete ich das Buch der Worte des Allmächtigen Gottes wieder. Ich sah die Worte des Allmächtigen Gottes: „Die Wiederkehr Jesu ist eine große Errettung für diejenigen, die die Wahrheit akzeptieren können, aber für jene, die die Wahrheit nicht akzeptieren können, ist es ein Zeichen der Verdammnis. Ihr solltet euren eigenen Weg wählen, und nicht gegen den Heiligen Geist lästern und die Wahrheit ablehnen. Ihr sollt kein ignoranter und arroganter Mensch sein, sondern jemand, der der Führung des Heiligen Geistes gehorcht und sich nach der Wahrheit sehnt und diese sucht; nur auf diese Weise werdet ihr profitieren. Ich rate euch, den Weg des Glaubens an Gott mit Vorsicht zu beschreiten. Zieht keine Schlüsse; seid außerdem nicht lässig und sorglos in eurem Glauben an Gott. Ihr solltet wissen, dass zumindest diejenigen, die an Gott glauben, demütig und ehrfürchtig sein sollten. Diejenigen, die die Wahrheit gehört haben und trotzdem die Nase darüber rümpfen, sind dumm und unwissend. Diejenigen, die die Wahrheit gehört haben, und trotzdem sorglos Schlüsse ziehen oder verurteilen, sind von Arroganz befallen. Niemand, der an Jesus glaubt, ist dazu berechtigt andere zu verfluchen oder zu verurteilen. Ihr solltet alle jemand sein, der vernünftig ist und die Wahrheit akzeptiert. Da du den Weg der Wahrheit gehört hast und die Worte des Lebens gelesen hast, glaubst du vielleicht, dass nur eines von 10,000 dieser Worte mit deinen Überzeugungen und der Bibel übereinstimmen, und dann solltest du in diesem 10,000sten dieser Worte weitersuchen. Ich rate dir trotzdem bescheiden zu sein, nicht übermäßig selbstsicher zu sein, und dich selbst nicht zu sehr zu rühmen. Mit so dürftiger Ehrfurcht vor Gott in deinem Herzen wirst du größeres Licht empfangen. Wenn du diese Worte sorgfältig prüfst und wiederholt über sie nachdenkst, wirst du verstehen, ob sie die Wahrheit sind und ob sie Leben sind oder nicht. … Wenn du eine so deutlich und klar ausgesprochene Wahrheit nicht akzeptieren kannst, bist du dann für Gottes Erlösung nicht ungeeignet? Bist du nicht jemand, der nicht genügend Glück hat, um vor den Thron Gottes zurückzukehren? Denk darüber nach! Sei nicht überstürzt und impulsiv, und behandle den Glauben an Gott nicht, als sei er ein Spiel. Denke zu Gunsten deines Ziels, zu Gunsten deiner Aussichten, zu Gunsten deines Lebens, und spiele nicht mit dir herum. Kannst du diese Worte akzeptieren?“. „Lasst uns also Gottes Willen suchen, Seine Erscheinung aus Seinen Kundgebungen entdecken und Seinen Fußspuren folgen! Gott ist die Wahrheit, der Weg und das Leben. Seine Worte und Seine Erscheinung existieren gleichzeitig und Seine Disposition und Fußspuren werden immer für die Menschheit zugänglich sein. Liebe Brüder und Schwestern, Ich hoffe, ihr könnt die Erscheinung Gottes in diesen Worten erkennen und werdet beginnen, Seinen Fußspuren in Richtung eines neuen Zeitalters zu folgen und in einen wunderschönen neuen Himmel und eine neue Erde, die für diejenigen bereitet sind, die die Erscheinung Gottes erwarten.“

Je mehr ich das Wort des Allmächtigen Gottes las, desto mehr wurde mir klar, dass der Allmächtige Gott der zurückgegebene Herr Jesus ist. Denn nur Gott selbst ist die Wahrheit, der Weg und das Leben. Außer Gott besitzt niemand eine solche Substanz. Darüber hinaus sagt der Allmächtige Gott in Seinen Worten deutlich: „Die Wiederkehr Jesu ist eine große Errettung für diejenigen, die die Wahrheit akzeptieren können….“ Das heißt, diejenigen, die demütig suchen und forschen, wenn sie die Nachricht vom zweiten Kommen des Herrn Jesus und die von Gott gesprochenen Worte hören, können vor dem Thron Gottes verzückt werden. Was Gottes Worte betrifft „aber für jene, die die Wahrheit nicht akzeptieren können, ist es ein Zeichen der Verdammnis.“ sie bedeuten, dass, wenn diejenigen, die jemanden gehört haben, bezeugen, dass der Herr Jesus bereits zurückgekehrt ist, nicht suchen oder nachforschen, sondern sich widersetzen, verurteilen und die Rückkehr Gottes ablehnen, sie von Gott verlassen werden. Die Worte des Allmächtigen Gottes erlaubten es mir, das Licht zu sehen. Es stellte sich heraus, dass die Worte des Herrn Jesus „Dann werden zwei auf dem Felde sein; einer wird angenommen, und der andere wird verlassen werden. Zwei werden mahlen auf der Mühle; eine wird angenommen, und die andere wird verlassen werden.“ sich so erfüllen warden.

Nachdem ich die Worte des Allmächtigen Gottes gelesen hatte, wusste ich deutlich, dass ich dem zweiten Kommen des Herrn begegnet bin und seinen Fußspuren gefolgt bin. Ich bin auf dem richtigen Weg gewesen. Der Allmächtige Gott hat in den letzten Tagen viele Worte geäußert, um das Werk der Beurteilung und Reinigung des Menschen zu tun. Nur wenn wir Sein Werk des Gerichts in den letzten Tagen annehmen, können wir gereinigt werden, haben Veränderungen in unserer Disposition und werden in das nächste Zeitalter aufgenommen. Während diejenigen, die dem neuen Werk Gottes nicht folgen, in den letzten Tagen nicht seine Erlösung erlangen können und am Ende von ihm verlassen werden. Heutzutage neigt sich das Werk des Allmächtigen Gottes dem Ende zu. Gottes eifrige Absicht ist, dass Er hofft, dass jeder, der Seine Worte gehört hat, Seine Worte und Sein Werk suchen und erforschen kann, mit dem Tempo des Werkes des Heiligen Geistes Schritt halten, vor Ihm zurückkehren und Seine Erlösung in den letzten Tagen erlangen kann. Nur so werden sie von Gott nicht verlassen werden. Gott wartet auf diejenigen, die sich nach Seiner Erscheinung sehnen und Seine Stimme erkennen können, um bald vor Seinem Thron zurückzukehren.

Der Artikel stammt aus: DIE BIBEL STUDIEREN


Empfehlung:

Begrüßt die Rückkehr Jesus – Der Schlüssel, um eine kluge Jungfrau zu werden

Wie man Öl vorbereitet, um kluge Jungfrauen zu sein?

Die Website "die Bibel studieren" bietet Online-Bibel, tägliche Andacht, christliche Predigten, christliche Lieder und andere Inhalte, um Ihr Glaubensleben zu bereichern und Sie Gott näher zu bringen. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen