Ihr müsst die Segnungen von heute schätzen

I
Wenn Gottes Hände die Welt erheben,
tanzen die Menschen vor Freude.
Sie sind nicht länger traurig.
Sie stützen sich auf Ihn.
Wenn Gottes Hände Sein Gesicht bedecken,
Menschen niedergedrückt werden,
fühlen sie sich schnell außer Atem.
Sie können kaum leben.
Erschrocken rufen sie alle zu Gott,
aus Angst vor dem Niedergang.
Denn sie wollen den Tag sehen,
an dem Er verherrlicht wird.
Gott hat viele in die Welt geschickt,
und viele wurden weggeschickt.
Und viele gingen durch Gottes Hände.
Viele Geister wurden in den Hades geworfen.
Viele haben im Fleisch gelebt.
Viele wurden wiedergeboren,
doch niemand hat je
die Segnungen des Königreichs heute genossen.
II
Gottes Tag ist das Wesentlichste
für das Überleben des Menschen.
Sie sehnen sich nach Seinem herrlichen Tag,
deshalb sind sie bis jetzt lebendig.
Gottes Mund spricht den Segen,
dass in den letzten Tagen der Mensch imstande sein wird,
Gottes ganze Herrlichkeit zu erblicken.
Im Laufe der Zeit verließen viele die Welt,
mit Widerwillen, Verzagen,
und viele kamen in die Welt
mit Hoffnung und mit Glauben.
Gott hat viele in die Welt geschickt,
und viele wurden weggeschickt.
Und viele gingen durch Gottes Hände.
Viele Geister wurden in den Hades geworfen.
Viele haben im Fleisch gelebt.
Viele wurden wiedergeboren,
doch niemand hat je
die Segnungen des Königreichs heute genossen.
aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die Website "die Bibel studieren" bietet Online-Bibel, tägliche Andacht, christliche Predigten, christliche Lieder und andere Inhalte, um Ihr Glaubensleben zu bereichern und Sie Gott näher zu bringen. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen