Die grundlegende Lebensumgebung, die Gott für die Menschheit schafft–Temperatur

Das zweite ist Temperatur. Jeder weiß, was Temperatur ist. Die Temperatur ist etwas, womit eine für den menschlichen Fortbestand geeignete Umgebung ausgestattet sein muss. Wenn die Temperatur zu hoch ist, sagen wir, wenn die Temperatur höher als 40 Grad Celsius ist, dann wird es für Menschen sehr jämmerlich sein zu leben. Wäre das nicht sehr erschöpfend? Was ist, wenn die Temperatur zu niedrig ist und minus 40 Grad Celsius erreicht? Die Menschen werden es auch nicht aushalten können. Deshalb war Gott bei der Einstellung dieses Temperaturbereichs tatsächlich besonders genau. Der Temperaturbereich, an den sich der menschliche Körper anpassen kann, ist im Wesentlichen minus 30 Grad Celsius bis zu 40 Grad Celsius. Dies ist der Grundtemperaturbereich von Norden nach Süden. In kalten Gebieten könnten die Temperaturen etwa minus 50 Grad Celsius erreichen. Eine solche Region ist kein Ort, an dem Gott den Menschen zu leben erlaubt. Warum gibt es so kalte Regionen? Darin liegen Gottes Weisheit und Absichten. Er erlaubt dir nicht, in die Nähe dieser Orte zu gehen. Gott schützt Orte, die zu heiß und zu kalt sind, was bedeutet, dass Er nicht bereit ist, dem Menschen zu erlauben, dort zu leben. Es ist nicht für die Menschheit. Warum würde Er zulassen, dass solche Orte auf der Erde existieren? Wenn Gott es dem Menschen nicht erlauben würde, dort zu leben oder dort zu existieren, warum würde Gott sie dann schaffen? Gottes Weisheit liegt darin. Das heißt, die Grundtemperatur der Umgebung für das menschliche Fortbestehen wurde ebenfalls von Gott angemessen angepasst. Hier gibt es auch ein Gesetz. Gott schuf einige Dinge, die dabei helfen, eine solche Temperatur aufrechtzuerhalten, diese Temperatur zu regeln. Welche Dinge werden verwendet, um diese Temperatur aufrechtzuerhalten? Zuallererst kann die Sonne den Menschen Wärme bringen, aber die Menschen werden nicht in der Lage sein, sie auszuhalten, wenn sie zu warm ist. Gibt es irgendein Gerät auf der Erde, das sich der Sonne annähern kann? (Nein.) Warum nicht? Sie ist zu heiß. Es wird schmelzen. Deshalb hat Gott auch eine bestimmte Maßnahme für die Entfernung der Sonne von der Menschheit getroffen. Gott hat einen Maßstab für diese Distanz. Es gibt auch den Südpol und den Nordpol der Erde. Was gibt es am Südpol und Nordpol? Sie bestehen ganz aus Gletschern. Kann die Menschheit auf Gletschern leben? Eignet sich das für das menschliche Leben? (Nein.) Nein, also wirst du nicht dorthin gehen. Da du nicht zum Süd- und Nordpol gehst, werden die Gletscher bewahrt und sie können ihre Rolle spielen, welche die Temperatur zu regeln ist. Verstanden? Wenn es keinen Süd- und keinen Nordpol gibt, und die Sonne immer auf die Erde scheint, dann werden alle Menschen auf der Erde vor Hitze sterben. Verwendet Gott nur diese beiden Dinge, um die Temperatur zu regeln? Nein, Er verwendet nicht nur diese beiden Dinge, um eine dem menschlichen Fortbestand angemessene Temperatur zu regeln. Es gibt auch alle Arten von Lebewesen, wie das Gras auf den Feldern, die verschiedenen Baumarten und alle Arten von Pflanzen in den Wäldern. Sie absorbieren die Hitze der Sonne und synthetisieren die Wärmeenergie der Sonne, um die Temperatur zu regulieren, in der die Menschen leben. Es gibt auch Wasserquellen, wie Flüsse und Seen. Der Oberflächenumfang von Flüssen und Seen ist nichts, das von jemandem entschieden werden kann. Kann irgendjemand kontrollieren, wie viel Wasser es auf der Erde gibt, wo das Wasser fließt, die Richtung, in die es fließt, das Wasservolumen oder die Geschwindigkeit der Strömung? Niemand kann es kontrollieren. Nur Gott kann es. Diese verschiedenen Wasserquellen, einschließlich Grundwasser und die oberirdischen Flüsse und Seen, die die Menschen sehen können, können auch die Temperatur regulieren, in der Menschen leben. Abgesehen davon gibt es alle Arten von geographischen Formationen wie Gebirge, Ebenen, Schluchten und Feuchtgebiete. Die Flächen und Größen dieser verschiedenen geographischen Formationen können alle die Temperatur regulieren. Wenn beispielsweise dieser Berg einen Radius von 100 Kilometern hat, werden diese 100 Kilometer einen 100 Kilometer weiten Effekt haben. Im Hinblick darauf, wie viele solcher Gebirgszüge und Schluchten Gott auf Erden genau erschaffen hat, ist das etwas, das Gott durchdacht hat. Mit anderen Worten, hinter der Existenz jedes einzelnen von Gott geschaffenen Dings gibt es eine Geschichte, und es enthält auch Gottes Weisheit und Pläne. Also beispielsweise Wälder und alle Vegetationsarten – die Fläche und die Größe des Ortes, an dem sie wachsen, kann von keinem Menschen kontrolliert werden, noch hat irgendein Mensch das letzte Wort bei diesen Dingen. Wie viel Wasser sie aufnehmen, wie viel Wärmeenergie sie von der Sonne aufnehmen, kann auch von keinem Menschen kontrolliert werden. All dies sind Dinge im Bereich dessen, was von Gott geplant wurde, als Er alle Dinge schuf.

Baum, grünes Gras und Sonnenschein

Nur aufgrund von Gottes sorgfältiger Planung, Überlegung und Maßnahmen in allen Aspekten, kann der Mensch in einer Umgebung mit einer solchen passenden Temperatur leben. Jedes einzelne Ding, das der Mensch mit seinen Augen sieht, wie etwa die Sonne, oder den Süd- und Nordpol, von denen die Menschen oft hören, sowie die verschiedenen oberirdischen und unterirdischen Lebewesen und im Wasser, die Waldflächen und andere Vegetationsarten, Wasserquellen, verschiedene Gewässer, wie viel Meerwasser und Süßwasser es gibt, sowie verschiedene geographische Umgebungen – Gott benutzt diese Dinge daher, um normale Temperaturen für das Fortbestehen des Menschen aufrechtzuerhalten. Das ist absolut. Nur durch solche Überlegungen, kann der Mensch in einer Umgebung mit solchen geeigneten Temperaturen leben. Es kann weder zu kalt noch zu heiß sein: Orte, die zu heiß sind und an denen Temperaturen übersteigen, woran sich der menschliche Körper anpassen kann, sind von Gott sicherlich nicht für dich vorbereitet. Orte, die zu kalt sind und an denen die Temperaturen zu niedrig sind; Orte, die, sobald ein Mensch ankommt, ihn in nur wenigen Minuten so einfrieren lassen, dass er nicht mehr sprechen kann, an denen sein Gehirn einfriert, an denen er nicht mehr denken kann und an denen er binnen kurzem ersticken wird – solche Orte sind von Gott auch nicht für die Menschheit vorbereitet. Ganz gleich welche Art von Forschung Menschen durchführen wollen oder ob sie Innovationen vornehmen wollen oder sie derartige Beschränkungen durchbrechen wollen – ganz gleich woran die Menschen denken, sie werden niemals die Grenzen dessen überschreiten können, woran sich der menschliche Körper anpassen kann. Sie werden niemals in der Lage sein, diese Grenzen loszuwerden, die Gott für den Menschen geschaffen hat. Das liegt daran, dass Gott die Menschen schuf und Gott am besten weiß, an welche Temperaturen sich der menschliche Körper anpassen kann. Wissen das die Menschen selbst? (Nein.) Warum sagst du, dass die Menschen es nicht wissen? Was für törichte Dinge haben Menschen getan? Hat es nicht eine Menge Leute gegeben, die stets den Nord- und Südpol herausfordern wollen? Sie wollen immer dorthin gehen, um das Land zu besetzen, sodass sie dort Fuß fassen und es entwickeln können. Ist das nicht ein Akt von Selbstzerstörung? (Doch.) Sagen wir einmal, du hast den Süd- und Nordpol gründlich erforscht. Aber selbst wenn du dich an solche Temperaturen anpassen kannst, würde die Veränderung der Lebensumgebung und der Überlebensumgebung des Süd- und Nordpols der Menschheit in irgendeiner Weise zugutekommen? Wirst du glücklich sein, wenn das ganze Eis am Süd- und Nordpol schmilzt? Das ist unvorstellbar. Es ist ein absurder Akt. Die Menschheit hat eine Umgebung, in der sie fortbestehen kann, aber sie kann nicht einfach still und pflichtbewusst hier bleiben, und sie muss dorthin gehen, wo sie nicht fortbestehen kann. Warum ist das der Fall? Sie ist gelangweilt von dem Leben in dieser geeigneten Temperatur. Sie hat zu viele Segnungen genossen. Außerdem ist diese normale Lebensumgebung von der Menschheit ziemlich zerstört worden, sodass sie ebenso gut an den Südpol und den Nordpol gehen könnten, um noch etwas mehr Schaden anzurichten oder sich für irgendeine „Sache“ zu engagieren, sodass sie irgendeine Art von „Pionier“ sein können. Ist das nicht töricht? Unter der Führung ihres Vorfahren Satan fährt diese Menschheit fort, eine absurde Sache nach der anderen zu tun, und zerstört dabei rücksichtslos und mutwillig das schöne Zuhause, das Gott für die Menschheit schuf. Das ist es, was Satan tat. Wenn sie überdies sehen, dass das Fortbestehen der Menschheit auf der Erde ein bisschen gefährdet ist, dann wollen recht viele Menschen Wege finden, um auf dem Mond zu wohnen, nach einem Ausweg suchen, indem sie nachsehen, ob sie dort leben können. Was fehlt letztendlich dort? (Sauerstoff.) Können Menschen ohne Sauerstoff überleben? (Nein.) Da es dem Mond an Sauerstoff fehlt, ist er kein Ort, an dem der Mensch bleiben kann, und doch will der Mensch sich weiterhin dorthin begeben. Was ist das? (Es ist Selbstzerstörung und sich Ärger einhandeln.) Es ist Selbstzerstörung, richtig? Es ist ein Ort ohne Luft, und die Temperatur ist nicht für das menschliche Fortbestehen geeignet, also ist er nicht von Gott für den Menschen vorbereitet.

Die Temperatur, von der wir gerade sprachen, ist etwas, womit Menschen in ihrem täglichen Leben in Kontakt kommen können. „Das Wetter ist heute ziemlich gut, 23 Grad Celsius. Das Wetter ist schön, der Himmel ist klar und die Luft ist erfrischend. Atme die frische Luft ein. Die Sonne scheint. Streck dich unter dem Sonnenlicht aus. Ich bin in einer guten Stimmung!“ Oder: „Das heutige Wetter ist sehr kalt. Wenn du deine Hände hinausstreckst, werden sie sofort einfrieren. Es ist eiskalt, bleib also nicht so lange draußen. Beeil dich und komm zurück, erfrier nicht!“ Temperatur ist etwas, das alle menschlichen Körper spüren können, aber niemand denkt darüber nach, wie diese Temperatur zustande kam, oder wer für diese Temperatur verantwortlich ist, die für das menschliche Leben geeignet ist, und sie kontrolliert. Das lernen wir jetzt kennen. Ist Gottes Weisheit darin? Ist Gottes Tat darin? (Ja.) In Anbetracht dessen, dass Gott eine Umgebung mit einer für das menschliche Leben geeigneten Temperatur schuf, ist dies eines der Mittel, mit denen Gott alles bereitstellt? Das ist sie tatsächlich. Dies zeigt, dass Gottes Versorgung und Führung aller Dinge wirklich praktisch ist!

Für Sie empfohlen:

Die grundlegende Lebensumgebung, die Gott für die Menschheit schafft–Luft

Die Website "die Bibel studieren" bietet Online-Bibel, tägliche Andacht, christliche Predigten, christliche Lieder und andere Inhalte, um Ihr Glaubensleben zu bereichern und Sie Gott näher zu bringen. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen