3 Methoden, wie man den wahren Christus und die Falschen erkennen kann

Der Herr Jesus sagte, „Zur Mitternacht aber ward ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt; geht aus ihm entgegen!” (Matthäus 25:6). „Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.” (Offenbarung 3:20). Aus den Worten des Herrn geht hervor, dass wir, wenn wir jemanden die Nachricht über das Kommen des Herrn verbreiten hören, die weisen Jungfrauen sein und aktiv suchen und untersuchen sollten. Nur so können wir die Wiederkunft des Herrn annehmen. Aber die Pastoren, basierend auf den Versen „So alsdann jemand zu euch wird sagen: Siehe, hier ist Christus! oder: da! so sollt ihr’s nicht glauben. Denn es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, daß verführt werden in dem Irrtum (wo es möglich wäre) auch die Auserwählten.“ (Matthäus 24:23-24), immer sagen, dass wir denjenigen nicht glauben dürfen, die predigen, dass der Herr Jesus zurückgekehrt ist, weil sie den Weg der falschen Christi predigen und die Menschen täuschen. Deshalb sind viele Brüder und Schwestern sehr verwirrt: „Wenn wir jemanden hören, der Zeugnis von der Wiederkunft des Herrn Jesus ablegt, sollten wir dann aktiv danach suchen und sie untersuchen oder sie vermeiden und ablehnen? Was sollen wir tun, um dem Willen des Herrn zu gehorchen?“ Was diese Frage betrifft, so möchte ich mit allen über die Wahrheit sprechen, wie man den wahren Christus von falschen Christi unterscheiden kann. Solange wir die Wahrheit dieses Aspekts verstehen, müssen wir uns weder Sorgen machen, von falschen Christi und falschen Propheten getäuscht zu werden, noch werden wir die Gelegenheit verpassen, die Rückkehr des Herrn wegen der passiven Verteidigung zu begrüßen.

Werfen wir zunächst einen Blick auf eine Passage von Worten: „Um zu ermitteln, ob es Gottes Mensch gewordenes Fleisch ist, muss der Mensch dies aus der Disposition bestimmen, die Er zum Ausdruck bringt, und den Worten, die Er spricht. Was so viel heißt wie, ob oder ob es nicht Gottes Mensch gewordenes Fleisch ist und ob oder ob es nicht der wahre Weg ist, muss nach Seinem Wesen beurteilt werden. Und so ist bei der Bestimmung[a], ob es das Fleisch des Mensch gewordenen Gottes ist, der Schlüssel, auf Sein Wesen zu achten (Sein Werk, Seine Worte, Seine Disposition u.v.m.), und nicht auf das äußere Erscheinungsbild. Wenn der Mensch nur Seine äußere Erscheinung sieht und Sein Wesen übersieht, dann zeigt das die Unwissenheit und Naivität des Menschen.“ (aus „Vorwort“). Diese Worte sagen uns deutlich, dass das Erkennen falscher Christi bedeutet, sich mit ihrem Wesen zu befassen, nicht mit ihrem äußeren Erscheinungsbild. Das heißt, wir müssen uns ihre Arbeit, ihre Worte und ihre Disposition ansehen, um zu erkennen. Lasst uns nun einige der Worte des Herrn Jesus lesen und über die wesentlichen Unterschiede zwischen dem wahren Christus und den falschen Christi sowie darüber sprechen, wie man sie erkennt.

Jesus ist Gott

Zuerst sollten wir uns die Arbeit ansehen, die sie leisten

Der Herr Jesus sagte: „Denn es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, daß verführt werden in dem Irrtum (wo es möglich wäre) auch die Auserwählten.“ (Matthäus 24:24). Die Worte des Herrn zeigen uns, dass falsche Christi und falsche Propheten hauptsächlich darauf angewiesen sind, Zeichen und Wunder zu vollbringen, um das auserwählte Volk Gottes zu täuschen. Dies ist die primäre Manifestation der falschen Täuschung der Menschen durch die falschen Christi. Wir können über dieses Thema klarer sein, nachdem wir diese Passage der Worte gelesen haben: „Sollte heutzutage eine Person erscheinen, die Zeichen und Wunder zur Schau stellen kann, Dämonen austreiben sowie heilen und viele Wunder vollbringen kann, und sollte diese Person behaupten, sie sei Jesus, der gekommen ist, dann wäre dies eine Nachahmung böser Geister und ihre Imitation Jesu. Denkt daran! Gott wiederholt nicht dieselbe Arbeit. Die Arbeitsphase Jesu ist bereits vollendet worden und Gott wird diese Arbeitsphase nie wieder ausführen.…In den Vorstellungen des Menschen muss Gott immer Zeichen und Wunder zeigen, immer heilen und Dämonen austreiben sowie immer genauso wie Jesus sein, doch dieses Mal ist Gott überhaupt nicht so. Wenn Gott während der letzten Tage noch immer Zeichen und Wunder zeigen, noch immer Dämonen austreiben und heilen würde – wenn Er genau dasselbe täte wie Jesus – dann würde Gott dieselbe Arbeit wiederholen und die Arbeit Jesu hätte keine Bedeutung oder Wert. Deshalb führt Gott eine Arbeitsphase in jedem Zeitalter durch. Sobald jede Phase Seiner Arbeit vollendet worden ist, wird sie bald darauf von bösen Geistern nachgeahmt, und sobald Satan damit anfängt, Gott auf den Fersen zu sein, wechselt Gott zu einer anderen Methode über; sobald Gott eine Phase Seiner Arbeit vollendet hat, wird sie von bösen Geistern nachgeahmt. Ihr müsst euch über diese Dinge im Klaren sein.“ (aus „Gottes heutige Arbeit kennen“).

Dieser Abschnitt zeigt uns deutlich, dass Gott immer neu und nie alt ist und dass Er nicht das gleiche Werk wiederholt. So wie der Herr Jesus zur Arbeit kam, wiederholte Er nicht das Werk, Gesetze im Zeitalter des Gesetzes zu erlassen, sondern begann das Zeitalter der Gnade und vollbrachte das Werk der Erlösung der Menschheit. Er gab dem Menschen den Weg der Buße, heilte die Kranken und vertrieb Dämonen, und am Ende wurde Er für den Menschen gekreuzigt und erlöste die Menschheit von der Sünde. Wenn also der Herr Jesus in den letzten Tagen zurückkehrt, wird Er auch ein neues Zeitalter beginnen und neue Werke vollbringen und die Arbeit, die Er geleistet hat, nicht wiederholen. Und die falschen Christi? Sie alle sind böse Geister, die Christus vortäuschen. Sie sind nicht in der Lage, die Arbeit zu leisten, ein neues Zeitalter einzuleiten und das Alter zu beenden. Sie können nur einige einfache Zeichen und Wunder vollbringen, um den Herrn Jesus nachzuahmen, um diejenigen zu täuschen, die verwirrt und unfähig sind zu erkennen. Aber sie sind nicht in der Lage, das zu kopieren, was der Herr Jesus getan hat, als Er die Toten auferweckte und fünftausend Menschen mit fünf Broten und zwei Fischen fütterte, oder den Wind und das Meer zu tadeln. Das geht völlig über sie hinaus, denn sie besitzen nicht die Autorität und Macht Gottes. Wer also ein neues Zeitalter öffnen und das Alte zum Ende bringen kann, ist der wahre Christus, während diejenigen, die dazu nicht in der Lage sind, sondern nur auf den Fersen Gottes folgen und das Werk nachahmen können, das Gott bereits getan hat, zweifellos falsche Christi sind.

Zweitens sollten wir uns die Worte ansehen, die sie sprechen

Der Herr Jesus sagte einst: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.“ (Johannes 14:6). Es zeigt sich, dass die von Christus gesagten Worte alle Wahrheiten sind, die dem Menschen Leben geben, einen Weg für den Menschen weisen und das Leben des Menschen ausmachen können. So wie der Herr Jesus Sein Werk verrichtete, drückte Er den Weg der Buße aus, der auf den Bedürfnissen der Menschheit basierte, lehrte die Menschen, andere zu lieben, wie sie sich selbst lieben, anderen siebenundsiebzig Mal zu vergeben, und lehrte sie, ihre Sünden zu bekennen und zu bereuen, und wies auf einen neuen Weg der Praxis für die Menschen hin, die nach dem Gesetz leben.

Außerdem sagte uns der Herr Jesus: „Ich habe euch noch viel zu sagen; aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, der wird euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht von sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkünden.“ (Johannes 16:12-13). „Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt.“ (Offenbarung2:7). „Weine nicht! Siehe, es hat überwunden der Löwe, der da ist vom Geschlecht Juda, die Wurzel Davids, aufzutun das Buch und zu brechen seine sieben Siegel.“ (Offenbarung 5:5). Aus diesen Versen geht hervor, dass Er, wenn der Herr in den letzten Tagen kommt, viele Wahrheiten ausdrücken wird, die wir nicht verstehen, und dass Er die Schriftrolle öffnen und die sieben Siegel lösen wird. Nach diesen Prophezeiungen über die Wiederkunft des Herrn Jesus können wir sicher sein, dass der wahre Christus, wenn Er kommt, in der Lage ist, die Wahrheit auszudrücken. Das ist sicher! Lasst uns noch eine weitere Passage von Worten lesen: „Der menschgewordene Gott wird Christus genannt. Deswegen wird der Christus, der den Menschen die Wahrheit geben kann, Gott genannt. Dies ist nicht übertrieben, weil Er das Wesen Gottes besitzt, die Disposition Gottes besitzt und Weisheit in Seiner Arbeit liegt; all dies ist für den Menschen unerreichbar. Diejenigen, die sich selbst Christus nennen, jedoch die Arbeit Gottes nicht ausführen können, sind Betrüger. Christus ist nicht nur die Manifestation Gottes auf Erden, sondern genau jener besondere von Gott angenommene Körper, während Er Seine Arbeit unter den Menschen ausführt und diese vollendet. Dieses Fleisch kann nicht einfach von irgendeinem Menschen ersetzt werden, sondern nur von jemandem, der Gottes Arbeit auf Erden angemessen stützen, Gottes Disposition ausdrücken, Gott gut repräsentieren und dem Menschen Leben geben kann. Früher oder später werden diese Nachahmer von Christus scheitern, denn obwohl sie behaupten Christus zu sein, haben sie nichts vom Wesen Christi. Ich sage deshalb, dass die Echtheit Christi nicht vom Menschen bestimmt werden kann, sondern von Gott Selbst beantwortet und entschieden wird.“ (aus „Nur der Christus der letzten Tage kann dem Menschen den Weg zum ewigen Leben geben“).

Aus diesen Worten können wir erkennen, dass Christus Gott ist, Der sich selbst verkörpert, der Geist Gottes, der im Fleisch verwirklicht wird, und dass Er die Wahrheit zu jeder Zeit und an jedem Ort ausdrücken kann, um den Menschen zu versorgen und zu hüten. Die meisten falschen Christi sind unterdessen von bösen Geistern besessen. Im Wesentlichen sind sie böse Geister und Dämonen ohne die geringste Wahrheit. So tun sie, egal wie sie die Bibel falsch interpretieren oder von fundiertem Wissen und umfassender Theorie sprechen, nichts anderes, als Menschen zu täuschen und ihnen zu schaden. Nichts, was sie tun, ist für uns aufschlussreich. Alles, was sie tun, ist, immer mehr Dunkelheit in unsere Herzen zu bringen; sie lassen uns keinen Weg betreten und werden uns schließlich in den Ruin treiben. Nur Christus ist die Wahrheit, der Weg und das Leben. Deshalb ist Derjenige, der die Wahrheit ausdrücken, uns den Weg zeigen und uns das Leben geben kann, Derjenige, der Christus ist, während diejenigen, die sich Christus nennen, aber nicht in der Lage sind, die Wahrheit auszudrücken, sicherlich falsche Christi sind. Dies ist das Grundprinzip, um falsche Christi und falsche Propheten zu identifizieren.

Drittens sollten wir uns die Disposition ansehen, die sie offenbaren

Der Herr Jesus warnte uns einst: „Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: ‚Ich bin Christus‘ und werden viele verführen.“ (Matthäus 24:5). In diesem Vers nannte uns der Herr Jesus ein weiteres Merkmal falscher Christi – sie alle haben arrogante und selbstherrliche Dispositionen und zeigen sich gerne und verkünden sich vor den Menschen als Christus, um die Menschen dazu zu bringen, sie als Gott anzubeten.

Wir werden das besser verstehen, wenn wir diesen Abschnitt der Worte gelesen haben: „Je falscher sie sind, desto mehr stellen sich diese falschen Christusse selbst dar und desto fähiger sind sie, Zeichen und Wunder zu wirken, um den Menschen zu täuschen. Falsche Christusse verfügen nicht über die Qualitäten Gottes; Christus wird nicht von einem einzigen Element, das zu den falschen Christussen gehört, beschmutzt. Gott wird nur zu Fleisch, um das Werk des Fleisches zu vollenden, nicht einfach, um allen Menschen zu erlauben, Ihn zu sehen. Vielmehr lässt Er Seine Arbeit Seine Identität bestätigen und erlaubt das, was Er offenbart, Seine Substanz zu bezeugen. Seine Substanz ist nicht haltlos; Seine Identität wurde nicht von Seiner Hand ergriffen; sie wird durch Sein Werk und Seine Substanz bestimmt.“ (aus „Die Substanz Christi ist Gehorsam gegenüber dem Willen des himmlischen Vaters“).

Aus diesem Abschnitt können wir entnehmen, dass, je falscher sie sind, desto mehr werden sich solche falschen Christi vor anderen zeigen, um sie zu täuschen, während Christus Sein Werk Seine Identität bekräftigen lässt. So wie der Herr Jesus wirkte, heilte Er die Kranken, vertrieb Dämonen, fütterte fünftausend Menschen mit fünf Broten und zwei Fischen und erweckte die Toten. Auch wenn der Mensch Ihn nicht kannte, bewiesen Seine Autorität und Macht Seine Identität als der inkarnierte Gott selbst, denn abgesehen von Gott besitzt niemand diese Autorität. Wenn Christus also zur Arbeit kommt, wird Er nie lautstark sagen, dass Er Gott und Christus ist oder Sich selbst zur Schau stellt. Vielmehr leistet Er nur Seine Arbeit und spricht Seine Worte demütig im Fleisch verhüllt, um die Menschen mit dem zu versorgen, was ihr Leben braucht, was die überaus ehrenhafte und heilige Substanz des Lebens Gottes zeigt. Falsche Christi prahlen jedoch immer, dass sie Christus sind, und einige sagen sogar schamlos, dass man, wenn man ihnen nicht zuhört, nicht in das Königreich eintreten kann. Sie tun alles, was sie können, um Menschen dazu zu bringen, sie zu empfangen, oder leisten einige Zeichen und Wunder, um Menschen zu verführen. Es gibt viele, viele Beispiele dafür. Ein weiteres wichtiges Prinzip, um den wahren und den falschen Christus zu unterscheiden, ist also die Betrachtung der Disposition, die sie offenbaren.

Liebe Brüder und Schwestern, das sind die drei Prinzipien, um den wahren und den falschen Christus zu unterscheiden. Nur wenn wir diese Prinzipien verstehen, können wir vermeiden, von falschen Christi getäuscht zu werden, und weise Jungfrauen sein, die die Wiederkunft des Herrn begrüßen.

Fußnoten:
a. Im Originaltext heißt es „im Hinblick auf“.

Willkommen auf der Seite „DIE BIBEL STUDIEREN“, die viele Inhalte enthält, wie die tägliche Bibellese, christliche Predigten, geistliche Andacht der Christen und eine Vielzahl kostenlose christliche Filme. Wenn Sie Schwierigkeiten in Ihrem Glauben haben oder irgendwelche Ideen zu diesem Artikel haben, teilen Sie uns diese bitte mit. Sie können uns über die [Online] Chatfunktion in der unteren rechten Ecke des Bildschirms kontaktieren, und wir freuen uns auf Sie und kommunizieren mit Ihnen.

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen
Kostenlose App für iPhone und Android

Kommentar verfassen