Sie befindet sich in Spätzeit des Krebses und erlangt Gottes Schutz

Xiaojuan hatte seit einiger Zeit Bauchprobleme. Sie konnte nicht anders, als an ihre toten Verwandten zu denken: Ihre Mutter starb vor langer Zeit an Darmkrebs; Nach mehreren Jahren starb eine ältere Schwester und ein älterer Bruder von ihr an demselben Problem; Später wurden auch eine ihrer jüngeren Schwestern und ihre kleine Nichte von Darmkrebs eingeholt. Es war eine typische Familienerbkrankheit. Xiaojuans Zustand war den Symptomen des Darmkrebses ähnlich, was sie ein wenig beunruhigt machte …

Ein Klopfen an der Tür unterbrach Xiaojuans Gedanken. Es war ihre jüngste Schwester. Sie fragte Xiaojuan schnell überrascht, bevor Xiaojuan sprechen konnte: „Schwester, ich habe dich in letzter Zeit nicht gesehen. Warum bist du jetzt so dünn?“ Diese Worte trafen Xiaojuans genau diese Stelle, an der es schmerzte, also erzählte sie ihrer kleinen Schwester von ihren Problemen. Nachdem ihre Schwester das gehört hatte, sagte ihre Schwester besorgt: „Du musst so schnell wie möglich ins Krankenhaus gehen und eine Untersuchung machen. Du kannst die Behandlung nicht mehr hinauszögern.“

Gottes Erlösung, Gott

Am nächsten Tag ging Xiaojuan mit einem Elektroroller ins Krankenhaus. Nach der Untersuchung sagte der Arzt ernst zu Xiaojuan: „Sie haben Darmkrebs und es hat ein späteres Stadium erreicht.“ Nachdem sie diese Hiobsbotschaft hörte, brach Xiaojuan beinahe zusammen. Mit ihrem Lebenswillen fasste sie sich ein Herz und fragte den Arzt: „Doktor, können Sie den Krebs entfernen?“ Der Arzt schüttelte den Kopf und hatte keine andere Möglichkeit zu sagen: „Die Krebszellen haben sich ausgebreitet. Ich kann nichts anderes tun.“ Die Worte des Arztes stachen ihr ins Herz wie ein Messer, sie wurde ängstlich und unruhig. Dann fragte sie den Arzt: „Kann mein Krebs behandelt werden?“ Der Arzt schüttelte den Kopf „nein“. In diesem Moment ergriffen sie die Verzweiflung gemischt mit Angst. Sie dachte: Wenn ich die Tatsache, dass ich sowieso kein Geld für die Operation habe, berücksichtige, so wäre es auch nutzlos, auch wenn ich welches hätte, wäre es auch nutzlos. Als meine Familienangehörigen krank wurden, hatte jeder von ihnen eine Menge Geld bezahlt, um die Krankheit zu behandeln, aber endlich … Xiaojuan seufzte tief: Es scheint, dass ich nur noch auf meinen Tod warten kann.

Auf ihrem Weg nach Hause war Xiaojuan deprimiert und sie konnte nicht verhindern, dass die Tränen über ihr Gesicht liefen. Bei dem Gedanken, an Darmkrebs zu sterben, fühlte sie sich schmerzhaft und ratlos. In der Verzweiflung dachte sie plötzlich an Gott. Es schien, dass sie die mögliche Chance des Lebens gefühlt hatte, und sie betete sofort in ihrem Herzen zu Gott: „Oh Gott! Ich habe einen unheilbaren Krebs bekommen. Ich weiß, dass mein Leben in deinen Händen ist. Wenn du mich nicht sterben lässt, werde ich nicht sterben, auch wenn ich die Behandlung nicht bekomme; Wenn du bestimmt hast, dass ich sterben soll, werde ich nicht überleben können, egal was ich tue. Oh Gott, ich gebe mein Leben in deine Hände. Ich bin bereit, deine Anordnungen zu befolgen …“

Nach dem Gebet dachte Xiaojuan an die Worte Gottes: „Verliert nicht den Mut angesichts von Krankheit, sucht weiter und gebt niemals auf, und Gott wird Sein Licht auf euch strahlen. Wie treu war Hiob? Der Allmächtige Gott ist ein allmächtiger Arzt! In der Krankheit zu verweilen, bedeutet krank zu sein, aber im Geist zu verweilen, bedeutet gesund zu sein. Wenn du auch nur einen Atemzug hast, Gott wird dich nicht sterben lassen. Das Leben des auferstandenen Christus ist in uns. Es fehlt uns wirklich der Glaube an die Gegenwart Gottes, und möge Gott den wahren Glauben in uns setzen. Das Wort Gottes ist wirklich süß! Gottes Wort ist wirksame Medizin! Beschämt die Teufel und Satan! Wenn wir Gottes Wort begreifen, werden wir Unterstützung haben und Sein Wort wird schnell unsere Herzen retten! Es vertreibt alle Dinge und versetzt alles in Frieden. Der Glaube ist wie eine Holzbrücke: Wer auch immer den Tod fürchtet, wird Schwierigkeiten haben, sie zu überqueren, wer jedoch bereit ist sich zu opfern, kann sorglos über sie hinweggehen. Wenn der Mensch zaghafte und ängstliche Gedanken hat, wird er von Satan getäuscht. Er fürchtet, dass wir die Brücke des Glaubens überqueren werden, um in Gott einzutreten. Satan denkt sich alle möglichen Mittel aus, um uns seine Gedanken zu senden; wir sollten immer beten, dass das Licht Gottes auf uns scheinen wird, und wir müssen immer auf Gott vertrauen, um uns von Satans Gift zu reinigen. Wir werden stets in unserem Geist ausüben, um Gott nahezukommen. Wir werden Gott die Herrschaft über unser ganzes Wesen überlassen.“ Jedes Wort Gottes berührte ihr Herz. Sie erkannte: Die Krankheit, die über mich kommt, ist eine Bedrängnis Satans; Satan benutzt einfach Krankheit, um mich ängstlich zu lassen, in seine Falle zu fallen und in Schmerz und Verzweiflung zu leben. Eigentlich ist das Leben jedes Menschen von Gott gegeben, und ob wir leben oder sterben, liegt in Gottes Hand. Ich sollte an Gott glauben; Selbst wenn Gott die Luft zum Atmen nimmt, sollte ich mich niemals über Ihn beklagen. Unter der Führung von Gottes Worten beruhigte sich Xiaojuans Herz langsam. Denn sie wusste, dass Gott ihre Anlehnung immer war. Sie dachte über Gottes Wort den ganzen Weg nach Hause nach.

Nachdem sie nach Hause gegangen war, konnte sie nicht anders, als an ihr Kind zu denken: Mein Mann starb früh im Leben und wenn ich sterbe, wird niemand mehr auf mein Kind aufpassen. In Anbetracht von dessen konnte sie ihre Gefühle nicht kontrollieren und weinte traurig. Dann kniete sie nieder und betete wieder zu Gott: „Oh Gott, ich fühle mich so schlecht. Ich weiß, dass das Leben und der Tod des Menschen in Deinen Händen sind, und mein Schicksal wird auch von Dir beherrscht. Ich bitte Dich, mich davor zu bewahren, dass ich nicht den Tricks des Satans zum Opfer falle., damit ich Dich nicht missverstehen oder beschweren kann, sondern den Realität gelassen umgehe.“ Nach dem Gebet nahm Xiaojuan das Gesangbuch heraus und fand den Hymnen von Gottes Worten, an die sie dachte auf dem Heimweg. Sie sang wiederholt das Lied, versuchte den Willen Gottes zu erfassen, wagte es nicht, Gott für einen Moment zu verlassen …

In den folgenden Tagen dachte Xiaojuan jeden Tag an Gottes Worte. Bei dem Gedanken an Gottes Worte: „In der Krankheit zu verweilen, bedeutet krank zu sein, aber im Geist zu verweilen, bedeutet gesund zu sein. Wenn du auch nur einen Atemzug hast, Gott wird dich nicht sterben lassen. … Gottes Wort ist wirksame Medizin!“ Sie fühlte sich besonders gerührt in ihrem Herzen. Ohne es zu wissen, fühlte sie, dass sie Unterstützung hatte und weniger Schmerz hatte. Xiaojuan wusste nun, dass Gott sie nicht verlassen hatte, sondern neben bei ihr war und ihr Ermutigung und Trost spendete. Dann suchte sie Gott in ihrem Herzen: „O Gott! Jetzt habe ich die Krankheit, wie kann ich mich von der losreißen, nicht in der Krankheit zu leben? Da wenn du im Geist lebst, bist du nicht krank, wie kann ich im Geist leben?“ Xiaojuan versuchte es immer wieder, um diese Worte nachzudenken, und verstand plötzlich: Im Geist zu wohnen bedeutet, mein Herz vor Gott zu beruhigen, das heißt mehr Gottes Worte zu lesen, mehr Hymnen von Gottes Worten zu singen und die Wahrheit und Gottes Willen in Seinen Worten zu suchen. Ich sollte nicht in meinen eigenen Vorstellungen und Imaginationen leben, sonst werde ich in die Falle Satans fallen. Danach betete Xiaojuan und las jeden Tag Gottes Worte mit größerer Dringlichkeit und suchte die Wahrheit, um Gottes Absichten besser zu erfassen. Wenn sie innerlich schmerzte, öffnete sie ihr Herz für Gott und betrachtete Gott als ihr einziges Vertrauen.

Eines Tages hörte Xiaojuan eine Hymne von Gottes Worten: „Diese Dinge kamen, nachdem der Mensch von Satan versucht wurde und sein Fleisch degenerierte, wie auch der Schmerz des Fleisches, die Schwierigkeiten und die Leere des Fleisches und das extreme Elend der Welt. Satan begann, den Menschen zu quälen, nachdem er ihn verdorben hatte. Der Mensch degenerierte dann mehr und mehr, die Krankheiten des Menschen nahmen zu und sein Leiden wurde immer schlimmer. Der Mensch fühlte mehr und mehr die Leere, die Tragödie und die Unfähigkeit, weiterhin von der Welt zu leben, und er fühlte immer weniger Hoffnung für die Welt. Dieses Leiden wurde also von Satan über den Menschen gebracht und es kam erst, nachdem der Mensch von Satan verdorben worden war und degenerierte. Um also die Menschheit aus Satans Hand zurückzubringen und ihr das wunderbare Ziel zu geben, muss Gott dieses Leiden Selbst erfahren.“ Aus den Worten Gottes konnte Xiaojuan erkennen: Weil die Vorfahren der Menschheit am Anfang von Satan verdorben wurden, dann hat der Mensch Geburt, Tod, Krankheit und Alter. Während die Menschen von Satan immer tiefer verderbt werden, werden die Krankheiten und Leiden des Menschen vertieft und sie mehr und mehr Leere fühlen. All diese Dinge sind von der Bedrängnis Satans abgeleitet. In der Zwischenzeit wurde sie tief von Gottes Liebe berührt. Sie dachte: Ich bin eine verdorbene Person und es ist egal, ob ich sterbe. Gott ist jedoch erhaben und groß. Um uns verderbte Menschen von den Krankheiten und Leiden zu retten, wurde Er persönlich Fleisch, um diese Leiden zu erfahren und schließlich wird Er uns vollständig von Satans Domäne befreien. Gottes Liebe zu uns ist wirklich so groß! Gott ist unschuldig, aber Er zahlt einen so großen Preis dafür, dass Er uns gerettet hat. Welche unvernünftigen Forderungen kann ich als schmutzige und verderbte Person haben? Ich hatte das Glück, die Stimme des Schöpfers zu hören und Seine Liebe in meinem Leben zu erleben. Selbst wenn ich sterbe, werde ich kein Bedauern haben. In diesem Moment fühlte sich Xiaojuan ruhiger und war bereit, Gottes Souveränität und Planung zu akzeptieren und gehorchen. Unter der Führung von Gottes Worten fühlte sie sich viel ruhiger und viel erleichtert in ihrem Herzen. Sie war nicht bereit, über die schmerzhaften Dinge nachzudenken oder ein Leben mit einem traurigen Blick zu leben.

Um ihre Familie zu unterstützen, arbeitete Xiaojuan trotz ihrer Krankheit weiter. Als ihre Kollegen sahen, dass sie sich ihre Krankheit nicht zu Herzen nahm und wie eine gesunde Person redete und lachte, waren ihre Mitarbeiter verwirrt und fragten: „Du bist so krank, aber du kannst trotzdem zur Arbeit kommen und Freude haben. Du bist so optimistisch!“ Als sie diese Worte hörte, dankte Xiaojuan Gott still in ihrem Herzen. Sie wusste, dass wegen Gottes Worte ihr Glauben und Stärke gegeben hatten, dass sie eine positive Aussicht auf ihre Krankheit behalten konnte. Xiaojuan hat in ihrem Herzen einen Entschluss gefasst: Ich werde die Zeit auf der Erde schätzen, um Gott mit meinem Herzen und meiner Seele zu folgen und meine Pflicht eines Geschöpfes zu erfüllen, damit dies Gottes Herz tröstet.

Einige Tage später empfahl Xiaojuans dritte ältere Schwester ihr einige Krankenhäuser. Unter der Überredung ihrer älteren Schwester stimmte sie einer Behandlung zu. Aber egal in welches Krankenhaus sie ging, wurde ihr gesagt, dass ihre Krankheit nicht behandelt werden könne. Als Xiaojuan diese Worte hörte, dachte sie: Keine Ärzte können mich heilen, denn mein Leben und mein Tod liegen in Gottes Hand. Und dann betete sie schweigend zu Gott: „Oh Gott, obwohl die Ärzte unfähig sind, meine Krankheit zu heilen, glaube ich, dass mein Leben und Tod in deinen Händen sind. Ich bin bereit, mich ganz auf dich zu verlassen. Möge Du mir Glauben und Kraft geben. Jetzt begehe ich meine Krankheit in deine Hände und ich werde mich Deiner Souveränität und Deinen Anordnungen gehorchen, egal ob ich leben oder sterben werde.“ Später rief Xiaojuans jüngere Schwester und ihr Schwager sie oft an und baten sie, ins Krankenhaus zu gehen und erneut eine Untersuchung zu nehmen, um zu sehen, ob die Krebszellen sich weiter ausgebreitet hatten, aber Xiaojuan hatte sich entschieden und wollte nicht mehr kämpfen. So sagte sie ruhig zu ihnen: „Ihr wisst, dass meine Krankheit nicht geheilt werden kann. Ich möchte nicht mehr zum Arzt gehen. Ich werde mich auf Gott verlassen. Macht euch keine Sorgen um mich …“

Eines Tages auf dem Weg zur Arbeit sah Xiaojuan am Straßenrand eine Art Pflanze namens Yandaiguo. Sie war sehr damit vertraut, denn jedes Mal, wenn sie gegen ultraviolette Strahlen allergisch war, würde sie damit ihre Haut reinigen. Xiaojuan dachte: Dieses Kraut ist von Gott geschaffen. Es ist gut und vorteilhaft für den Menschen. Warum sammle ich nicht einige, um etwas Kräutertee zu kochen? Zu ihrer Überraschung fühlte sie sich viel besser als vorher, nachdem sie den Kräutertee eine Zeitlang getrunken hatte. Xiaojuan war Gott in ihrem Herzen sehr dankbar.

Einige Tage später spürte Xiaojuan einen heftigen Schmerz in ihrem Magen, als ob etwas herum strampeln würde. Also beeilte sie sich, auf die Toilette zu gehen. Nachdem sie Stuhlgang gehabt hatte, fühlte sie, dass ihr Magen stark beruhigte. Xiaojuan berührte ihren Bauch und Anus und fühlte, dass sie weich wurden. Das war ganz anders als vorher, denn sie waren während ihrer Krankheit immer grob und geschwollen. Sie wusste, dass es Gottes wunderbare Tat war. Sie war so bewegt, dass sie sofort Gott zu loben begann: „Oh Gott, vielen Dank! Ich habe wirklich gewürdigt, dass Du neben mir bist und mich nie für einen Moment verlassen hast. In Bezug auf meine Krankheit werde ich sicherlich sterben. Aber Du lässt mich viel besser werden und Deine wunderbaren Taten sehen. Oh Gott, du bist so allmächtig!“ Ein paar Monate vergingen und Xiaojuan arbeitete und erfüllte ihre Pflicht in der Kirche friedlich. Später wurde es festgestellt, dass sie sich nach der Untersuchung gründlich erholt hatte.

Jetzt sind fünf Jahre vergangen. Jedes Mal, wenn Xiaojuan darüber spricht, ist sie überwältigt von Dankbarkeit. Als die Welt sie zum Tode verurteilt hatte, war es Gottes Wort, das ihr Vertrauen gab, und es war Gottes Allmacht, die sie rettete und sie von der Krankheit erholte und ein neues Leben erhielt. Sie hat die Autorität der Worte Gottes wahrhaftig erfahren. „… im Geist zu verweilen, bedeutet gesund zu sein. … Gottes Wort ist wirksame Medizin!” Außerdem hat sie gesehen, dass alle Angelegenheiten und alle Dinge in Gottes Hand sind, und dass alles in Gottes Hand liegt. Alle Ehre sei dem Allmächtigen Gott!


Für Sie empfohlen:

Gott hat mir geholfen, mich von der „hartnäckigen Krankheit“ zu befreien.

Die Website "die Bibel studieren" bietet Online-Bibel, tägliche Andacht, christliche Predigten, christliche Lieder und andere Inhalte, um Ihr Glaubensleben zu bereichern und Sie Gott näher zu bringen. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen