Was ist Erlösung?

Gottes Erlösung unterscheidet sich von der gegenseitigen Rettung der Menschen; es ist nicht die finanzielle Unterstützung der Armen durch die Reichen, es ist nicht die Rettung der im Sterben liegenden Menschen und die Behandlung der Verwundeten, die von Ärzten an Patienten durchgeführt wird, und es ist nicht die Leistung von Wohltätigkeitsorganisationen oder Philanthropen. Gottes Erlösung wird um der Rettung der degenerierten Seelen des Menschen willen vorbereitet, und die Gesamtheit Seiner Erlösung enthält die Wahrheit, den Weg und das Leben. Nachdem wir Erlösung erlangt haben, gibt es keine Schmerzen, Tränen oder Sorgen mehr, auch keine Gefühle der Hilflosigkeit in unseren Familien, unseren Studien, unserer Arbeit und unserem Leben, und unser Leben wird mit Licht und Glück erfüllt; wir leben mit mehr Zweck und Bedeutung, und wir leben in den Versprechungen und Segnungen Gottes.

Im Laufe eines Lebens wird Gott uns viele Möglichkeiten geben, gerettet zu werden, aber wenn wir die Erlösung Gottes erlangen wollen, müssen wir zuerst die Errettung Gottes kennen, sonst verpassen wir unsere Chance, sie zu erlangen. Einige Leute sagen: „Wenn wir sie verpassen, was soll’s? Das macht doch nichts.“ Aber wir sollten verstehen, dass das Verpassen unserer Chance, Gottes Erlösung zu erlangen, nicht das Verpassen einer guten Mahlzeit oder Ihrer U-Bahn ist, und man verpasst auch nicht die Chance auf einen Studien- oder Arbeitsplatz. Unsere Chance, Gottes Erlösung zu erlangen, zu verpassen, ist wie in einem brennenden Gebäude gefangen zu sein und die Chance zu verpassen, rechtzeitig von der Feuerwehr gerettet zu werden. Deshalb ist es etwas unglaublich Bedauerliches und Beklagenswertes, die Chance zu verpassen, Gottes Erlösung zu erlangen. Die Erkenntnis der Erlösung Gottes und die Erlangung der Erlösung Gottes sind von so großer Bedeutung. Und da sie wichtig sind, werden wir nun aus Gottes Werk allmählich lernen, was Gottes Erlösung ist.

Die Zehn Gebote Gottes

Die Erlösung, die Gott für den Menschen im Zeitalter des Gesetzes vorbereitet hat

Am Anfang wurden Adam und Eva aus dem Garten Eden vertrieben, und sie verstanden nicht, wie man lebt, wie man Gott verehrt oder Gottes Weg folgt. Danach war die Erde voller Mord, Gewalt und Ehebruch usw., bis mehrere hundert Jahre nach der Zerstörung der Welt durch die Flut die Menschen noch immer nicht wussten, wie sie leben oder wie sie Gott anbeten sollten. Und so nutzte Gott Moses, um dem Menschen Seine Gebote und Gesetze zu verkünden, wie z.B. den Sabbat zu halten, seine Eltern zu respektieren und dass es keinen Götzendienst, Ehebruch oder Diebstahl geben sollte. Es gab auch Regeln zu Opfergaben, dem Verzehr von Lebensmitteln, der Entschädigung für Diebstahl, der Tötung von Rindern und Schafen, etc. Auf diese Weise hatten die Menschen, was auch immer sie taten, Prinzipien, um ihr Handeln zu leiten. Wenn Menschen gegen Gottes Gesetze und Verordnungen verstoßen haben, wurden sie bestraft. Aber wenn sie Gott Opfergaben darbrachten, Buße taten und es vermieden, ihre Sünden wieder zu begehen, würde Gott sie von ihren sündhaften Taten befreien. Jehova nutzte Seine Gebote und die Regeln Seiner Gesetze, um dem Menschen Grenzen zu setzen, und weil der Mensch auf die Worte Jehovas hörte und Seine Gebote und Gesetze einhielt, wurden er von Gott geschützt, und sie erlangte Gottes Erlösung im Zeitalter des Gesetzes.

Kreuz und Licht

Die Erlösung, die Gott für den Menschen im Zeitalter der Gnade vorbereitet hat

Gegen Ende des Zeitalters des Gesetzes wurden die Menschen immer mehr verdorbener und hielten die Gesetze und Gebote nicht mehr ein. Sie taten viele Dinge, die Gott beleidigten, wie Götzendienst und Ehebruch, das Schmieden böser Pläne, Täuschung und Betrug, Diebstahl und Raub, Veruntreuung von Geld usw., und opferten Gott sogar lahme und blinde Tauben, Kühe und Schafe, woraufhin Gott sie verabscheute. In Jeremia 14,10 steht: “So spricht der HERR von diesem Volk: Sie laufen gern hin und wieder und bleiben nicht gern daheim; darum will sie der HERR nicht, sondern er denkt nun an ihre Missetat und will ihre Sünden heimsuchen.”

Und doch brachte es Gott nicht übers Herz, die ganze Menschheit durch Seine Gesetze zum Tode verurteilen zu verurteilen, und so wurde Er als Menschensohn – als Herr Jesus – inkarniert, um der Menschheit wieder einen Weg zu öffnen, das Zeitalter des Gesetzes zu beenden und das Werk der Erlösung im Zeitalter der Gnade einzuleiten. Der Herr Jesus predigte Sein Evangelium überall dort, wo Er hinging, heilte die Kranken und vertrieb Dämonen, schenkte den Menschen eine Fülle von Gnade und vergab ihnen ihre Sünden. Damit die Sünden des Menschen völlig gesühnt werden konnten, wurde der Herr Jesus gekreuzigt, um so zum ewigen Sündopfer des Menschen zu werden und das Werk der Erlösung im Zeitalter der Gnade zu vollenden. Wenn wir die Erlösung des Herrn Jesus annehmen, zu Seinem Namen beten und Ihm unsere Sünden bekennen und bereuen, können wir von unseren Sünden losgesprochen werden, und wir sollten nicht mehr verdammt oder zum Tode verurteilt werden, weil wir die Gesetze gebrochen haben. Das war die Erlösung, die Gott für den Menschen im Zeitalter der Gnade vorbereitet hat.

Weizenfeld und Sonnenschein

Die Erlösung, die Gott für den Menschen in den letzten Tagen vorbereitet

Es ist in der Bibel festgehalten, “euch, die ihr aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt werdet zur Seligkeit, die bereitet ist, daß sie offenbar werde zu der letzten Zeit.” (I Petrus 1:5).

“also ist auch Christus einmal geopfert, wegzunehmen vieler Sünden; zum andernmal wird er ohne Sünde erscheinen denen, die auf ihn warten, zur Seligkeit.” (Hebräer 9:28).

“Darum so begürtet die Lenden eures Gemütes, seid nüchtern und setzet eure Hoffnung ganz auf die Gnade, die euch angeboten wird durch die Offenbarung Jesu Christi,” (I Petrus 1:13).

Es steht auch in einem Buch, dass “Die Sünden des Menschen wurden durch Gottes Arbeit der Kreuzigung vergeben, aber der Mensch lebte weiterhin in der alten, verdorbenen, satanischen Disposition. Der Mensch muss schlechthin völlig aus der verdorbenen, satanischen Disposition errettet werden, damit die sündhafte Natur des Menschen komplett vertrieben werden kann und nie mehr auftritt. Auf diese Weise kann die Disposition des Menschen geändert werden. Dies setzt voraus, dass der Mensch den Weg der Entwicklung des Lebens, den Lebensweg und die Art und Weise, auf die seine Disposition verändert wird, versteht. Es ist auch notwendig, dass der Mensch in Übereinstimmung mit diesem Weg handelt, damit die Disposition des Menschen schrittweise geändert werden kann; damit er unter dem Leuchten des Lichts leben, alle Dinge im Einklang mit Gottes Willen tun, die verdorbene, satanische Disposition verwerfen und aus Satans Einfluss der Dunkelheit, ausbrechen kann. Dadurch wird er völlig frei von Sünde in Erscheinung treten. Nur dann wird der Mensch die vollständige Erlösung empfangen.”

Der Herr Jesus erlöste uns und vergab uns unsere Sünden. Aber die Wurzeln der sündhaften Natur des Menschen hatten Bestand, und unsere korrupten Dispositionen bleiben tief in uns verwurzelt, wie z.B. Arroganz und Eitelkeit, Egoismus und Verachtung, Hinterhältigkeit, und Gewinnstreben, etc. Gerade weil wir diese korrupten Dispositionen besitzen, können wir mit unseren Freunden streiten, uns gegenseitig verdächtigen und uns heimlich um des Ruhmes und des Reichtums willen gegeneinander verschwören, ebenso wie wir das Vertrauen zwischen uns und unseren Familien verlieren können; wenn uns Prüfungen wie Krankheit und Katastrophe auferlegt werden, beschuldigen wir Gott und missverstehen Ihn, und wir leben ein Leben, in dem wir tagsüber sündigen und am Abend bekennen. Der Herr Jesus sagte einmal, “Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer Sünde tut, der ist der Sünde Knecht. Der Knecht aber bleibt nicht ewiglich im Hause; der Sohn bleibt ewiglich.” (Johannes 8:34-35). Gott ist heilig, und keinem befleckten Menschen ist es erlaubt, in das Reich Gottes einzutreten. Deshalb brauchen wir eine weitere Stufe der Erlösung, damit unsere korrupten Dispositionen gereinigt werden können und wir von Gott vollständig gerettet werden können. Der Herr Jesus sagte, “Ich habe euch noch viel zu sagen; aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, der wird euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht von sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkünden.” (Johannes 16:12-13). “Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt.” (Offenbarung 2:7). Gott hat uns bereits klar gesagt, dass der Heilige Geist der Wahrheit in den letzten Tagen kommen wird, um uns zu allen Wahrheiten zu führen und alle Geheimnisse zu enthüllen. Wenn wir Gottes Lob verdienen wollen, müssen wir Gottes Werk in den letzten Tagen annehmen, denn nur dann können wir die Erlösung erlangen, die Gott gänzlich für uns vorbereitet hat! Deshalb werden wir nur dann die Wiederkunft des Herrn annehmen und die Erlösung Gottes in den letzten Tagen erlangen können, wenn wir sorgfältig auf die Stimme Gottes hören!

Dieser Artikel stammt aus: DIE BIBEL STUDIEREN

Empfehlung:

Moderne Kirchenlieder – Gott wünscht, dass mehr Menschen Seine Erlösung erlangen

Willkommen auf der Seite „DIE BIBEL STUDIEREN“, die viele Inhalte enthält, wie die tägliche Bibellese, christliche Predigten, geistliche Andacht der Christen und eine Vielzahl kostenlose christliche Filme. Wenn Sie Schwierigkeiten in Ihrem Glauben haben oder irgendwelche Ideen zu diesem Artikel haben, teilen Sie uns diese bitte mit. Sie können uns über die [Online] Chatfunktion in der unteren rechten Ecke des Bildschirms kontaktieren, und wir freuen uns auf Sie und kommunizieren mit Ihnen.

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen
Kostenlose App für iPhone und Android

Kommentar verfassen