Johannes 15,7 – Lesung des Tages

Lesung des Tages:

So ihr in mir bleibet und meine Worte in euch bleiben, so werdet ihr bitten, was ihr wollt, und es wird euch widerfahren.

– Johannes 15,7


Überlegungen über die heutigen Bibelverse 

In diesem Vers sagt uns der Herr Jesus, dass nur diejenigen, die in Gottes Worten leben, in Christus leben. Solche Menschen können Gottes Lob erhalten. Gottes Worte sind die Wahrheit und können uns Leben versorgen. Wenn wir auf Seine Worte hören und ihnen gehorchen können und zulassen, dass Seine Worte die Grundlage für unser Überleben und die Anleitung für unser Leben werden, dann sind Seine Worte in uns. Diejenigen, die Gottes Worte im Herzen haben, lehnen sich nicht gegen Christus auf oder widersetzen sich Ihm, sondern nur fürchten Ihn und gehorchen Ihm. Sie können das Herz Jesu als ihr Herz nehmen, den Willen Gottes tun und Seinen Auftrag erfüllen. Genau wie Petrus, der sein Leben damit verbracht hat, Gott zu gehorchen und zu lieben. Er konzentrierte sich darauf, den Willen Gottes in des Herrn Worten zu verstehen, und führte den Willen Gottes aus, ohne sich um seinen Gewinn und Verlust zu kümmern, und konnte Gottes Auftrag als seine Pflicht ansehen und an Seinen Gedanken und Anliegen teilhaben. Am Ende wurde Petrus um Seinetwillen kopfüber ans Kreuz genagelt und war in der Lage, eine höchste Liebe zu Gott zu haben und Gott bis zum Tod zu gehorchen, und nur solche Menschen leben wirklich in Christus. Dieser Vers erzählt uns den richtigen Wegen des Glauben an Gott. Das heißt, wir sollten die Wahrheit verfolgen, Gottes Worte praktizieren und mit Christus vereinbar werden, das ist wirklich wichtig. Nur so können wir Gottes Verheißungen an uns erben. So wie Gottes Wort sagt: “Das Essen und Trinken von Gottes Wort dient dazu, Gott zu kennen und Gott zufriedenzustellen. Das Essen und Trinken von Gottes Wort gibt dir eine umfangreichere Gotteskenntnis; erst danach kannst du Gott gehorchen. Nur wenn du Gott kennst, kannst du Ihn lieben, und das Erreichen dieses Zieles ist das einzige Ziel, das der Mensch mit seinem Glauben an Gott haben sollte. Wenn du in deinem Glauben an Gott immer versuchst, Zeichen und Wunder zu erblicken, dann ist die Sichtweise dieses Glaubens an Gott falsch. Glauben an Gott ist in erster Linie das Annehmen von Gottes Wort als die Wirklichkeit des Lebens. Nur die Worte Gottes aus Seinem Mund in die Praxis umzusetzen und sie in deinem Inneren auszuüben, ist das Erreichen von Gottes Ziel. Beim Glauben an Gott sollte der Mensch danach streben, von Gott vervollkommnet zu werden, sich Gott unterwerfen zu können und nach dem absoluten Gehorsam Gott gegenüber streben. Wenn du Gott ohne Klage gehorchen kannst, auf die Wünsche Gottes achten kannst, die Statur von Petrus erreichen kannst und die Art und Weise von Petrus besitzt, von der Gott spricht, dann wirst du erfolgreich den Glauben an Gott erreicht haben, und es wird bedeuten, dass du von Gott gewonnen worden bist.


Für Sie empfohlen:

Die Website "die Bibel studieren" bietet Online-Bibel, tägliche Andacht, christliche Predigten, christliche Lieder und andere Inhalte, um Ihr Glaubensleben zu bereichern und Sie Gott näher zu bringen. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen