Die 5 Prophezeiungen in der Bibel bezüglich der Wiederkehr des Herrn Jesus wurden erfüllt

Wir sind jetzt am Ende der letzten Tage, und es gibt viele Brüder und Schwestern, die aufrichtig an den Herrn glauben und auf Seine Wiederkehr warten, die sicherlich an diese Frage denken müssen: In Kapitel 22, Vers 12 der Offenbarung, prophezeit der Herr Jesus: „Siehe, ich komme bald.“ Der Herr versprach uns, dass Er in den letzten Tagen wiederkommen würde, ist Er also jetzt wiedergekehrt? Diese Frage ist für uns Christen wirklich so wichtig, wie sollen wir daher genau wissen, ob der Herr wirklich wiedergekehrt ist oder nicht? Tatsächlich hat es uns der Herr Jesus bereits durch biblische Prophezeiungen gesagt, und solange wir alle Fakten zusammenfassen und sie ernsthaft abwägen, werden wir die Antwort finden.

die bibel studieren

1. Das Auftreten von Krieg, Hungersnot und Erdbeben

In Matthäus, Kapitel 24, Verse 6 bis 8 heißt es: „Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muß zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da. Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere, und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder. Da wird sich allererst die Not anheben.“ Die Katastrophen, die sich in den letzten Jahren auf der ganzen Welt ereignet haben, sind immer schlimmer geworden, und zum Entsetzen der Menschen treten Erdbeben, Überschwemmungen, Dürren, Waldbrände, Hungersnöte und Krankheitsausbrüche häufig auf und sind weit verbreitet. Die Welt befindet sich in einem unbeständigen und turbulenten Zustand, und Krieg, Gewalttaten, regionale Konflikte und Terroranschläge kommen häufig vor und weiten sich weiter aus. Im April 2015 entdeckten beispielsweise 16 US-Bundesstaaten, dass sie das Vogelgrippevirus aufwiesen, und Experten gaben an, dass dies der schlimmste Ausbruch der Vogelgrippe in den USA seit 30 Jahren sei. Am 25. April 2015 kam es in Zentralnepal zu einem Erdbeben mit einer Stärke von 8,1 auf der Richterskala, bei dem rund 9.000 Menschen ums Leben kamen und 22.000 verletzt wurden. Dies war die größte Naturkatastrophe, die Nepal seit über 80 Jahren traf. Von November 2015 bis Juli 2016 erlebten Paris, Brüssel und Nizza mehrere Terroranschläge, bei denen mindestens 200 Menschen starben und mehr als 700 verletzt wurden. Im April 2016 erlebte Indien die schlimmste Dürre seit 40 Jahren, wodurch mehr als 300 Millionen Menschen Schwierigkeiten hatten, genügend Wasser zum Trinken zu finden. Vom 4. bis zum 6. Februar 2017 entstand an der Grenze zwischen Afghanistan und Pakistan aufgrund von heftigem Schneefall eine Reihe von Lawinen, durch die mehr als 100 Menschen starben und 2.617 Familien betroffen waren, insgesamt also 15.702 Menschen. Bei Tagesanbruch des 1. April 2017 trafen Überschwemmungen und Erdrutsche, die durch starken Regen verursacht wurden, Mocoa, Kolumbien. Dabei wurden mindestens 316 Menschen getötet und 332 verletzt, und 103 Menschen wurden vermisst. Dies war die dritte wetterbedingte Katastrophe in Kolumbiens Geschichte und gilt als die schlimmste Katastrophe, die Mocoa je getroffen hat. Es ist gerade die Häufigkeit dieser Katastrophen, die als Mahnung von Gott an die Menschheit dient, und an ihnen können wir erkennen, dass sich diese biblische Prophezeiung längst erfüllt hat und der Herr wiedergekommen ist.

2. Die Wiederherstellung Israels

In Matthäus, Kapitel 24, Verse 32 bis 33 heißt es: „An dem Feigenbaum lernet ein Gleichnis: wenn sein Zweig jetzt saftig wird und Blätter gewinnt, so wißt ihr, daß der Sommer nahe ist. Also auch wenn ihr das alles sehet, so wisset, daß es nahe vor der Tür ist.“ Wie wir alle wissen, spricht man von dem Feigenbaum, der seine Blätter hervorbringt, in Bezug auf die Wiederherstellung Israels. Israel wurde am 14. Mai 1948 wiederhergestellt. Diese Schriften sagen uns, dass der Menschensohn vor der Tür steht, wenn wir Israel wiederhergestellt sehen. Es ist jetzt 70 Jahre her, seit Israel wiederhergestellt wurde. Vor 70 Jahren stand der Herr vor der Tür. Ist Er also nicht schon längst wiedergekehrt? Es ist sehr klar, dass sich auch diese Prophezeiung der Wiederkehr des Herrn Jesus erfüllt hat.

Kreuz und Licht

3. Das Evangelium wird in jedem Winkel der Welt gepredigt werden

In Matthäus, Kapitel 24, Vers 14 heißt es: „Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker, und dann wird das Ende kommen.“ „Und es wird gepredigt werden das Evangelium … in der ganzen Welt“ bedeutet, dass Christus kommen wird, wenn die ganze Welt das Evangelium des Herrn Jesus vernommen hat. (Es bedeutet nicht, wenn jeder einzelne Mensch das Evangelium gehört hat oder wenn jeder einzelne Mensch an Christus glaubt.) Als der Herr Jesus ans Kreuz genagelt wurde und Seine Erlösungswerk vollbracht hatte, begann der Heilige Geist, die Jünger und Apostel dazu zu führen, den Herrn Jesus zu bezeugen. Seitdem hat sich das Evangelium des Herrn nach und nach über alle Arten von Kanälen verbreitet, wie etwa Radio, Internet, Bücher, Evangeliumsbroschüren oder Verkündung des Evangeliums an Gläubige. Das Christentum hat sich auf der ganzen Welt etabliert, und viele Länder betrachten das Christentum sogar als ihre nationale Religion. Christen haben sich auch längst auf der ganzen Welt verbreitet und es gibt sogar viele, die das Evangelium des Herrn Jesus in China annehmen, das von einer atheistischen politischen Partei regiert wird. Das Erlösungsevangelium des Herrn Jesus hat sich längst bis an das Ende der Welt verbreitet. Liebe Brüder und Schwestern, denkt einen Moment darüber nach: Welche Nation, welche Region der Welt hat das Evangelium des Herrn Jesus jetzt noch nie gehört?

4. Die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen und die Liebe der Gläubigen wird erkalten

In Matthäus, Kapitel 24, Vers 12 heißt es: „Und dieweil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen, wird die Liebe in vielen erkalten.“ In der Welt der Religion nimmt die Ungerechtigkeit zu, und sie ist jetzt ohne das Wirken des Heiligen Geistes und die Gegenwart Gottes. Auch wenn es den Anschein hat, dass einige einen leidenschaftlichen Glauben haben, gehen sie immer noch den weltlichen Weg. Das Begehren von Reichtum ist unter Gläubigen weit verbreitet, einige verkaufen in ihren Kirchen Waren aller Art, andere werden Geschäftsleute und einige betreiben Fabriken und beschäftigen sich damit, Geld zu verdienen. Sie denken nicht daran, für den Herrn zu arbeiten, und sie leben verfangen in weltlichen Verstrickungen. Wenn Pastoren und Älteste predigen, konzentrieren sie sich nur darauf, biblisches Wissen und theologische Theorien zu erklären, anstatt die Worte des Herrn zu predigen. Sie bezeugen nicht den Herrn und verherrlichen nicht den Herrn, und sie leiten die Gläubigen nicht dazu an, sich darum zu bemühen, den Willen des Herrn zu verstehen. So führen sie ihre Zuhörer letztendlich in biblisches Wissen und ihre Herde entfernt sich immer weiter von Gott. Einige Pastoren und Älteste wetteifern miteinander und lassen sich auf neidische Auseinandersetzungen ein, so sehr, dass sie sogar Cliquen bilden, sich in verschiedene Gruppierungen und Banden aufspalten, Opfergaben stehlen, sexuelles Fehlverhalten begehen und ganz und gar kein gottesfürchtiges Herz haben. Diese Ungerechtigkeiten finden nun immer mehr in der Welt der Religion statt und die Kirchen werden immer verlassener. Diese Dinge lassen uns unweigerlich an das Ende des Zeitalters des Gesetzes denken, als der Tempel, der zuvor mit der Herrlichkeit Jehovas erfüllt war, verlassen schien, die Priester armselige Opfer brachten und der Tempel zu einem Marktplatz wurde. Gibt es irgendeinen Unterschied zwischen den heutigen Kirchen und dem Tempel am Ende des Zeitalters des Gesetzes? Daraus können wir erkennen, dass diese biblische Prophezeiung vollständig erfüllt worden ist und dass der Herr wiedergekehrt ist.

5. Das Erscheinen falscher Christi und falscher Propheten

In Markus, Kapitel 13, Vers 6 heißt es, dass der Herr Jesus sagte, als die Jünger den Herrn Jesus fragten, welche Vorzeichen für Seine Wiederkunft in den letzten Tagen vorhanden sein würden: „Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und sagen: „Ich bin Christus!“ und werden viele verführen.“ Und in Matthäus Kapitel 24, Vers 24 ist aufgezeichnet: „Denn es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, daß verführt werden in dem Irrtum (wo es möglich wäre) auch die Auserwählten.“

Der Herr Jesus prophezeite, dass, wenn Er in den letzten Tagen wiederkehren würde, falsche Christi und falsche Propheten erscheinen würden. In den letzten Jahren sind in Ländern wie China, Südkorea und Japan nach und nach falsche Christi und falsche Propheten erschienen. Sie nennen sich Christus und versuchen nicht nur, sich mit dem Namen Jesu auszugeben, sondern sie versuchen auch, die Zeichen und Wunder des Herrn Jesus nachzuahmen, die Kranken zu heilen, Dämonen auszutreiben usw. An dem Erscheinen so vieler falscher Christi können wir erkennen, dass sich diese Prophezeiung bezüglich der Wiederkehr des Herrn Jesus erfüllt hat, denn wenn falsche Christi erscheinen, ist der wahre Christus tatsächlich schon gekommen. Zu diesem Zeitpunkt sollten wir daher noch mehr die Initiative ergreifen und die Erscheinung und das Wirken Gottes ausfindig machen. Vielleicht sagen einige Brüder und Schwestern: „Nun sind so viele falsche Christi und falsche Propheten erschienen. Wenn wir die Initiative ergreifen, um sie zu suchen und zu erforschen, was sollen wir tun, wenn wir verführt werden?“ Wenn wir jedoch nicht das Erscheinen und das Wirken Gottes suchen und erforschen, weil wir Angst davor haben, verführt zu werden, würden wir nicht wissen, dass der Herr wiedergekehrt ist, und würde das nicht noch wahrscheinlicher dazu führen, dass wir verlassen werden? Würden wir nicht aufhören zu essen, weil wir Angst haben zu ersticken, und viel versäumen, um ein bisschen zu retten? Daraus können wir erkennen, dass es töricht ist, aus Angst davor, verführt zu werden, gegenüber allen, die das Kommen des Herrn predigen, die Einstellung anzunehmen, nichts zu hören, nichts zu sehen und nichts zu berühren. Wenn wir die Wiederkehr des Herrn Jesus willkommen heißen wollen, ist es wesentlich, den Unterschied zwischen falschen Christi und dem wahren Christus erkennen zu können. Nur so können wir den Herrn willkommen heißen und nicht verführt werden. Was sind also die Merkmale eines falschen Christus? Der Herr Jesus sagte: „Denn es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun“ Aus den Worten des Herrn können wir erkennen, dass die Hauptmerkmale falscher Christi folgende sind: Sie können nur einige einfache Zeichen und Wunder vollbringen und Irrtümer predigen, die wahr erscheinen, aber tatsächlich falsch sind, um die Menschen zu verführen; sie sind völlig unfähig, irgendeine Wahrheit auszusprechen, um das Problem der Menschheit des Sündigens und des Bekennens zu lösen, und sie können die Menschheit nicht vor ihrer eigenen Verderbtheit retten. Dies liegt daran, dass das Wesen falscher Christi das Wesen extrem frevelhafter böser Geister ist und dass ihnen die Wahrheit völlig fehlt. Nur Christus ist die Wahrheit, der Weg und das Leben; nur Christus kann die Wahrheit ausdrücken, uns den Weg zeigen und uns mit Leben versorgen. Alle, die nicht die Wahrheit ausdrücken können, um uns zu versorgen, und nur einige einfache Zeichen und Wunder zeigen können, sind falsche Christi – dies ist das grundlegende Prinzip, wie man falsche Christi vom wahren Christus unterscheiden kann. Mit den Worten des Herrn als unsere Grundlage müssen wir uns keine Sorgen darüber machen, verführt zu werden. Hinsichtlich dessen, wie man gezielt zwischen falschen Christi und dem wahren Christus unterscheiden kann, lest euch diesen wunderbaren Artikel: „Wie man den wahren Christus von falschen Christi unterscheidet“.

Aus den obigen Tatsachen können wir erkennen, dass alle Prophezeiungen bezüglich der Wiederkehr des Herrn Jesus erfüllt worden sind – der Herr ist wiedergekehrt. Viele Menschen werden jedoch sicherlich fragen: „Wenn der Herr wiedergekehrt ist, warum haben wir Ihn nicht schon willkommen geheißen?“ Habt ihr jemals daran gedacht, dass etwas falsch daran sein könnte, wie wir die Wiederkehr des Herrn Jesus willkommen heißen? Wenn es um die Wiederkehr des Herrn Jesus geht, machen viele Menschen den Schutz vor falschen Christi zu ihrer obersten Priorität. Sie klammern sich an ihre Vorstellungen und Einbildungen und glauben, dass alle, die von der Wiederkunft des Herrn zeugen, falsch sind, und sie achten nicht darauf, wie sie eine kluge Jungfrau sein und Gottes Stimme hören können. Einige Menschen konzentrieren sich auf das Beobachten und Warten, das Festhalten an dem Namen des Herrn Jesus und das Einhalten Seines Weges. Dies ist jedoch nur passives Warten, und sie ergreifen niemals die Initiative und gehen hin, um zu suchen und zu erforschen, und sie achten nicht darauf, die Stimme des Herrn zu hören. Wie können wir den Herrn willkommen heißen, indem wir auf diese Weise praktizieren? Der Herr Jesus sagte: „Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen mir“ (Johannes 10:27). „Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan“ (Lukas 11:9). „Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr. … Selig sind, die reines Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.“ (Matthäus 5:3, 8). Der Herr ist treu, und solange wir ein suchendes Herz hegen, proaktiv das Erscheinen und das Wirken des Herrn in den letzten Tagen erforschen, ernsthaft der Stimme des Herrn zuhören und schauen, ob dieser Weg einen Ausdruck der Wahrheit hat und ob er uns mit dem Leben versorgen kann oder nicht, dann wird der Herr uns sicher dazu führen, Seine Wiederkunft zu erkennen!

Für Sie empfohlen:

Wird der Herr öffentlich auf den Wolken oder heimlich als Dieb kommen? 

Wie sollen wir die Wiederkehr Jesus Christus begrüßen? 

Willkommen auf der Seite „DIE BIBEL STUDIEREN“, die viele Inhalte enthält, wie die tägliche Bibellese, christliche Predigten, geistliche Andacht der Christen und eine Vielzahl kostenlose christliche Filme. Wenn Sie Schwierigkeiten in Ihrem Glauben haben oder irgendwelche Ideen zu diesem Artikel haben, teilen Sie uns diese bitte mit. Sie können uns über die [Online] Chatfunktion in der unteren rechten Ecke des Bildschirms kontaktieren, und wir freuen uns auf Sie und kommunizieren mit Ihnen.

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen
Kostenlose App für iPhone und Android

Kommentar verfassen