Heutige Andacht – warum wird der wahre Weg noch verfolgt

Vor dem Fenster flatterten und schwebten Schneeflocken wie Weidenkätzchen im Wind, und eine Reihe von Pinien stand in silberweißem Gewand. Durch das beschlagene Fenster konnte man Zhong Ming vage mit seinem jüngeren Bruder Zhong Cheng plaudern sehen. Von ihren Ausdrücken her erschien Zhong Cheng ruhig und gesammelt, während Zhong Ming besorgt und ängstlich wirkte, denn er hatte herausgefunden, dass sein jüngerer Bruder den Östlichen Blitz angenommen hatte.

Mit einem strengen Gesichtsausdruck sagte Zhong Ming zu seinem Bruder: „Heutzutage verurteilen die KPCh-Regierung und die oberen Ränge sowie Pastoren und Älteste der religiösen Welt den Östlichen Blitz heftig. Wie konntest du das nicht wissen? Und da die KPCh-Regierung und die Pastoren und Ältesten sie alle verurteilen, wie kann das dann der wahre Weg sein?“ Zhong Mings Ton war voller Vorwürfe.

Als Zhong Cheng seinen Bruder so aufgeregt sah, sagte er beruhigend: „Mein Bruder, ich habe diese Entscheidung nicht aus einer Laune heraus getroffen. Besonders im Hinblick auf die Begrüßung der Wiederkunft des Herrn habe ich viele Male gebetet und gesucht. Der Grund, warum ich den Östlichen Blitz akzeptiert habe, ist, dass ich es praktisch schon studiert habe. In den letzten Monaten des Suchens und Studierens habe ich viele der Worte des Allmächtigen Gottes gelesen. Die Worte des Allmächtigen Gottes offenbaren alle Geheimnisse in der Bibel, wie z.B. Gottes sechstausend Jahre dauernder Managementplan zur Rettung der Menschheit, wie Gott in den letzten Tagen Sein Verkündigungswerk beginnt, das Geheimnis der Menschwerdung, die Bedeutung der Namen Gottes, wie wir unsere satanischen und korrupten Dispositionen ablegen und endgültige Erlösung erlangen können, welche Art von Mensch in das himmlische Königreich eintreten kann und welche Art von Mensch aussortiert werden soll, und so weiter. Nur Gott kann diese Wahrheiten und Geheimnisse offenbaren! Deshalb glaube ich fest daran, dass der Allmächtige Gott der Herr ist, den Jesus zurückgebracht hat, Seine Worte die Schriftrolle sind, die vom Lamm geöffnet wurde, und dass sie die Worte sind, die vom Geist der Wahrheit gesprochen werden, wie in der Offenbarung prophezeit wurde“.

Die Bibel und das Kreuz sind auf dem Tisch

Nachdem er seinem Bruder zugehört hatte, wurde Zhong Mings Ausdruck etwas weicher, und er dachte: Ja! Mein Bruder hat ein gutes Kaliber und er verfolgt die Wahrheit. Er hält seit vielen Jahren Predigten in der Gemeinde, und er ist nachdenklich und kennt seinen eigenen Geist. Da er in der Lage ist, die Verurteilung der KPCh und der religiösen Welt zu ignorieren und den Östlichen Blitz zu akzeptieren, muss er diesen Weg sicherlich praktisch studiert und gründlich überdacht haben.

Zhong Ming milderte seinen Ton und fragte: „Kleiner Bruder, wenn der Östliche Blitz der wahre Weg ist, warum wird er von der KPCh und von religiösen Führern verurteilt? Da er von der KPCh und den religiösen Führern verurteilt wird, darf er nicht der wahre Weg sein.“

Zhong Cheng sprach sowohl streng als auch gerecht: „Bruder, könnte dieser von der KPCh und von religiösen Führern verurteilte Weg nicht der wahre Weg sein? Sind das die Kriterien, an denen wir den wahren Weg messen? Als der Herr Jesus vor zweitausend Jahren erschien und Sein Werk verrichtete, stieß Er auf Widerstand aus den oberen Rängen der religiösen Welt und den Römischen Behörden. Sie widersetzten sich vehement und verurteilten das Werk des Herrn Jesus, und sie kreuzigten Ihn. Können wir also sagen, dass der Herr Jesus nicht der wahre Gott war und dass Sein Werk nicht der wahre Weg war? Wenn wir an dieser Auffassung festhalten, würden wir dann nicht auch das Werk des Herrn Jesus verurteilen? Wenn wir in die Zeit hineingeboren worden wären, als der Herr Jesus Sein Werk verrichtete, wären wir nicht auch unter denen gewesen, die mit lauter Stimme schrien: „Kreuzigt Ihn! „Kreuzigt Ihn!“? ”

Zhong Ming hörte die Antwort seines Bruders und fühlte sich etwas bewegt – sein kleiner Bruder hatte die Wahrheit geäußert. Als der Herr Jesus erschien und Sein Werk verrichtete, wurde Er von den römischen Behörden und den ältesten jüdischen Anführern verurteilt. Aber der Herr Jesus war ohne Zweifel der wahre Gott, und das war unbestreitbar.

Zhong Cheng fuhr fort. „Mein Bruder, der wahre Weg hat immer unter Verfolgung gelitten, und wir können nicht feststellen, ob ein Weg der wahre Weg ist, der auf der Verurteilung der KPCh und der religiösen Welt beruht. Es steht in der Bibel, dass König Herodes, als er hörte, dass der Herr Jesus geboren wurde, sich zutiefst beunruhigt fühlte, und er hatte Angst, dass der Herr Jesus sein Königtum an sich reißen würde. Und so befahl er, jedes männliche Kind unter zwei Jahren in Bethlehem und Umgebung zu ermorden. Ebenso ist die KPCh eine atheistische Regierung, die seit ihrer Gründung die böse Ideologie des Wettbewerbs mit Himmel, Erde und Mensch verfolgt und nie die Existenz eines Erlösers anerkannt hat. Um seine Diktatur zu sichern und China als atheistische Zone zu etablieren, begann es in den ersten Tagen des Regimes, den religiösen Glauben mutwillig und rücksichtslos zu unterdrücken. Sie bezeichnete das Christentum und den Katholizismus als böse Kulte, bezeichnete die Bibel als das Buch eines bösen Kultes, und sie hat die Christen hektisch unterdrückt und verhaftet. Viele Christen wurden verhaftet und inhaftiert, und einige wurden im Gefängnis sogar grausam zu Tode gefoltert. Heutzutage hat die Unterdrückung des Glaubens einen noch stärkeren Schub erhalten und ist noch verheerender. Sie haben viele christliche Hauskirchen als böse Kulte bezeichnet, und besonders seit Xi Jinping an die Macht kam und die Sinikalisierung des Christentums postulierte, ist auch die Drei-Faltigkeit-Kirche nicht ihrer Aufmerksamkeit entgangen. Sie zerstört Kirchen und Kruzifixe, und sie hat die Installation von Sicherheitskameras in Kirchen zur Überwachung von Gläubigen zur Pflicht gemacht; Worte über den Glauben wie „Emmanuel“, „Halleluja“ und „Gott liebt die Welt“ sind auf Ladenschildern nicht erlaubt. In Einzelfällen werden die Schilder entfernt und zerstört, aber diejenigen, die sich nicht sofort daran halten, werden geschlossen und mit Absperrband gesichert. Und nicht nur das, sondern auch viele Online-Shops mussten den Verkauf der Bibel einstellen….“

„Was mein kleiner Bruder sagt, ist alles wahr! Seit so vielen Jahren leiden Christen so sehr unter der Unterdrückung durch die KPCh“, dachte Zhong Ming.

Zhong Cheng fuhr fort und sagte: „Sie unterdrückt die Kirche des Allmächtigen Gottes noch stärker. In den letzten Tagen führt Gott Sein Werk aus und erscheint der Menschheit und Er drückt Seine Worte aus, um den Menschen zu retten. Immer mehr Menschen, die sich nach der Wahrheit sehnen, haben die Wiederkunft des Herrn Jesus begrüßt. Die KPCh weiß, dass die Worte des Allmächtigen Gottes Autorität und Macht haben, und jeder, der die Worte des Allmächtigen Gottes liest, bestätigt, dass Er der Herr ist, den Jesus zurückgegeben hat, und sie akzeptieren das Werk Gottes der letzten Tage. Die KPCh befürchtet, dass sich die Menschen an den Allmächtigen Gott wenden und dass ihr niemand mehr folgen wird, und so widersetzt sie sich hektisch und verurteilt Gottes Werk der letzten Tage, sie fabriziert Gerüchte über die Kirche des Allmächtigen Gottes und verleumdet es, sie verhaftet verzweifelt Christen und greift zu allen denkbaren Mitteln, um ihre Ziele zu erreichen. Diese Handlungen werden vollständig von ihrer wahrheitshassenden, gotteslästerlichen dämonischen Essenz bestimmt. Mein Bruder, weil wir vorher nicht in der Lage waren, die wahren Farben der KPCh zu sehen, glaubten wir einfach blind an ihre glatten Lügen. Erst nachdem ich die Worte des Allmächtigen Gottes gelesen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die KPCh ein dämonisches Regime ist, das Gott hasst und die Wahrheit hasst. Was sie am meisten fürchtet, ist die Wahrheit, das Erscheinen und Wirken Christi, und dass sich die Menschheit alle an Gott wenden und Gott folgen wird. Wir müssen zu ihrem Wesen durchschauen, das sich Gott widersetzt und hasst, denn nur dann werden wir nicht getäuscht werden.“

Zhong Ming nickte und sagte: „Hmm, alles, was du sagst, ist die Wahrheit. Die KPCh hasst in der Tat die Wahrheit und sie hasst den wahren Gott. Seit ihrer Gründung hat sie sich immer gegen Gott gestellt, gefoltert und unterdrückt, und sie kann es kaum erwarten, alle Christen zu vernichten. Ah, ich glaube seit Jahren an den Herrn, und obwohl ich wusste, dass die KPCh den religiösen Glauben unterdrückt, hatte ich nie eine Einsicht in ihre Natur oder ihr Wesen, sondern stattdessen glaube ich an ihre Gerüchte und offenen Lügen, und ich ermittelte, welcher Weg der wahre Weg ist, je nachdem, ob er von der KPCh verfolgt wurde oder nicht. Ich war wirklich so ein Narr.“

Zhong Ming stand auf und goss ein Glas Wasser ein. Nachdem er sich zurücklehnte, sah er aus, als hätte er gerade an etwas gedacht, und er sagte verwirrt: „Kleiner Bruder, ich kann verstehen, dass die Verurteilung des Östlichen Blitzes durch die KPCh auf ihre Natur und Essenz zurückzuführen ist, die Gott widerstehen. Aber die Pastoren und Ältesten in der modernen Ordensgemeinschaft dienen alle dem Herrn und kennen die Bibel gut. Sie alle freuen sich auf das Kommen des Herrn. Wenn der Östliche Blitz der wahre Weg wäre, warum würden sie es dann verurteilen? Ich kann das einfach nicht verstehen.“

Jesus und Pilatus

„Mein Bruder, die Führer der Ordensgemeinschaft kennen die Bibel gut, aber zeigt das, dass sie den Herrn kennen? Kann das, was sie verurteilen, nicht der wahre Weg sein? Die Pharisäer in der Zeit des Herrn Jesus waren auch in der Bibel sehr versiert und umkreisten Meer und Land, um das Evangelium zu verbreiten. Für die jüdischen Gläubigen waren die Pharisäer diejenigen, die die Bibel am meisten verstanden und Gott am besten kannten, und wenn der Messias kommen würde, würden die Pharisäer Ihn sicherlich erkennen und annehmen. Aber was ist eigentlich passiert? Als der Herr Jesus kam, um Sein Werk auszuführen, wussten die Pharisäer sehr wohl, dass Seine Worte und Sein Werk Autorität und Macht besaßen, wie zum Beispiel, als 5.000 Menschen ihre Mahlzeit mit fünf Broten und zwei Fischen aßen, und als der Herr Jesus Lazarus mit einem Wort wieder zum Leben erweckte, nachdem er vier Tage lang tot gewesen war, und doch versuchten die Pharisäer nicht einmal, den Weg des Herrn Jesus zu suchen oder zu studieren. Um ihre eigenen Positionen und Lebensgrundlagen zu erhalten, versuchten sie den Herrn Jesus, wann immer sie konnten, und versuchten, an Ihm etwas auszusetzen. Sie verurteilten, verleumdeten und lästerten den Herrn Jesus, sie verweigerten dem einfachen Volk, Seinen Weg zu suchen, und sie verführten das einfache Volk und riefen es auf, sich dem Herrn Jesus zu widersetzen. Am Ende machten sie falsche Anschuldigungen gegen den Herrn Jesus geltend und arbeiteten mit den römischen Behörden zusammen, um Ihn am Kreuz zu kreuzigen.“

Zhong Ming hörte zu und nickte zustimmend.

„Nun schauen Sie sich die Pastoren und Ältesten in der heutigen religiösen Welt an. Sie sind auch in der Bibel sehr erfahren, und sie arbeiten für den Herrn. Aber angesichts der Erscheinung und des Werkes des Herrn haben viele von ihnen die Worte des Allmächtigen Gottes gelesen und wissen, dass sie Autorität und Macht tragen, und doch klammern sie sich weiterhin an ihre eigenen falschen Auffassungen und Vorstellungen und glauben, dass es, wenn der Herr nicht auf eine Wolke herabsteigt, nicht der wahre Herr Jesus sein kann, und sie weigern sich, das Werk des Allmächtigen Gottes der letzten Tage zu akzeptieren. Sie sehen viele Gläubige, die die Worte des Allmächtigen Gottes lesen, bestätigen, dass der Allmächtige Gott der Herr ist, den Jesus zurückgebracht hat, und nehmen das Werk des Allmächtigen Gottes an, und sie befürchten, dass, wenn das so weitergeht, ihnen niemand mehr folgen wird. Einige sagen sogar: „Ich habe diese Kirche mit großer Anstrengung und Mühe gegründet. Meine Schafe gehören mir, und ich werde nicht zulassen, dass der Östliche Blitz sie wegnimmt. Um ihre eigenen Positionen und Lebensgrundlagen zu erhalten, besiegeln sie Kirchen und versuchen, Gläubige davon abzuhalten, den Weg des Östlichen Blitzes zu hören. Sie schließen sich sogar mit der kommunistischen atheistischen chinesischen Regierung zusammen, um dem Östlichen Blitz zu widerstehen und ihn zu verurteilen und die Gläubigen fest im Griff zu behalten. Sind diese Menschen nicht gerade die heutigen Pharisäer? Es ist genauso, wie es vom Herrn Jesus offenbart wurde: ‚Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr das Himmelreich zuschließet vor den Menschen! Ihr kommt nicht hinein, und die hinein wollen, laßt ihr nicht hineingehen.‘ (Matthäus 23,13) Wenn wir keine Unterscheidung haben und uns widersetzen und den Östlichen Blitz zusammen mit diesen Menschen verurteilen, dann werden wir sehr leicht Gottes Erlösung der letzten Tage verlieren und außerhalb des himmlischen Reiches verlassen werden.“

Nachdem er seinem Bruder zugehört hatte, dachte Zhong Ming einen Moment lang nach und seufzte tief. „Ah, kleiner Bruder“, sagte er. „Auf diese Weise auf deine Gemeinschaft zu hören, hat mir geholfen, etwas zu verstehen. Ich habe immer daran geglaubt, dass, weil die Führer der Ordenswelt so gut in der Bibel versiert sind, sie den Herrn sicher kennen müssen, und alles, was sie verurteilt haben, nicht der wahre Weg sein kann. Obwohl ich gehört hatte, dass der Herr bereits zurückgekehrt war, suchte oder studierte ich nie auf diese Weise, und ich war wirklich so ignorant. Die Pharisäer kannten damals die Bibel gut, und doch waren sie immer noch in der Lage, den Herrn Jesus zu verurteilen. Das jüdische Volk hatte keine Unterscheidung über die Pharisäer und so folgten sie ihnen in ihrer Ablehnung des Herrn Jesus, und sie kreuzigten Ihn am Kreuz. Die Lektion aus dem Scheitern der Juden muss unbedingt gelernt werden.“

Zhong Cheng sprach dann ernsthaft: „Wenn wir uns bei unserer Annäherung an Gottes Erscheinung und Werk in den letzten Tagen auf diese Missverständnisse verlassen, dann wird es für uns sehr schwer sein, die Wiederkunft des Herrn Jesus zu begrüßen. Das hat der Herr vor langer Zeit gesagt: ‚Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.‘ (Matthäus 7,7) ‚Ich habe euch noch viel zu sagen; aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, der wird euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht von sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkünden.‘ (Johannes 16,12–13) ‚Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich zu essen geben vom Holz des Lebens, das im Paradies Gottes ist.‘ (Offenbarung 2,7) Der Herr Jesus sprach sehr deutlich. Wenn Er in den letzten Tagen zurückkehrt, wird Er mehr Worte sprechen und Er bittet uns, Seinen Weg proaktiv zu suchen und zu studieren und auf die Stimme Gottes zu hören. Nur durch praktisches Studium können wir sicher sein, ob dieser Weg der wahre Weg ist oder nicht, und ob der Herr wirklich zurückgekehrt ist oder nicht. Der Herr Jesus sprach so deutlich und doch hören wir immer noch nicht zu. Stattdessen klammern wir uns immer an unsere Missverständnisse und glauben, dass alles, was die KPCh und die religiösen Führer so hektisch verurteilen, unmöglich der wahre Weg sein kann. Und so suchen oder studieren wir es nicht, bis wir schließlich wie die Juden vor Tausenden von Jahren enden, den Eintritt zum gekommenen Herrn Jesus verweigern und unsere Chance verpassen, von Gott gerettet zu werden.“

Nachdem ich Zhong Chengs Gemeinschaft gehört hatte, wurde der Dunst, der Zhong Mings Augen getrübt hatte, aufgehoben, und er sah seinen Bruder an und sagte: „Der Herr hat mich heute wirklich geführt, und Er hat mir erlaubt, die Unterscheidung über die gottesabweichende Essenz der KPCh und der religiösen Welt zu erlangen. Ich werde nicht mehr glauben, was sie so leicht sagen oder von ihnen getäuscht werden. Außerdem möchte ich das Werk des Allmächtigen Gottes der letzten Tage studieren und meine Chance nutzen, von Gott gerettet zu werden.“ Zhong Chengs Gesicht strahlte mit einem Lächeln….


Für Sie empfohlen:

Was bedeutet „mein neuer Name“ in der biblischen Prophezeiung der Offenbarung 

Die Website "die Bibel studieren" bietet Online-Bibel, tägliche Andacht, christliche Predigten, christliche Lieder und andere Inhalte, um Ihr Glaubensleben zu bereichern und Sie Gott näher zu bringen. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Die App der Andacht, leicht die Bibel zu lesen